Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Teutenberg holt Bronze im Straßenrennen

...

Teutenberg holt Bronze im Straßenrennen

24.09.2011, 18:20 Uhr | dpa

Teutenberg holt Bronze im Straßenrennen. Die Deutsche Ina-Yoko Teutenberg (re.) freut sich über Bronze. (Quelle: Reuters)

Die Deutsche Ina-Yoko Teutenberg (re.) freut sich über Bronze. (Quelle: Reuters)

Mit einem kräftigen Schlusssprint hat Ina-Yoko Teutenberg dem deutschen Team bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften in Kopenhagen die vierte Medaille beschert. Die 36-Jährige belegte auf dem Rundkurs nach 140 Kilometern den dritten Platz hinter der alten und neuen Weltmeisterin Giorgia Bronzini aus Italien sowie der Niederländerin Marianne Vos.

"Natürlich hätte ich gerne gewonnen, aber ich freue mich auch über Bronze", sagte Teutenberg, die zwar seit Jahren zu den besten Radsportlerin der Welt gehört, in Kopenhagen aber ihre erste WM-Medaille gewann. "Eine Medaille zu gewinnen, ist immer stark. Ina war unser Joker und hat unsere Taktik voll umgesetzt", sagte Bundestrainer Thomas Liese.

Hughes lange Zeit in Führung

Die Entscheidung im Frauen-Rennen fiel erst auf den letzten Metern. Die niederländische Mannschaft hatte Vos, die nun schon zum fünften Mal in Folge Zweite wurde, perfekt in Position gebracht. Doch wie schon in Geelong vor einem Jahr stahl ihr die kleine Italienerin Bronzini noch die Show.

In der drittletzten Runde hatte das Rennen an Fahrt auf, als die Kanadierin Clara Hughes eine Solo-Attacke startete. Die 38-Jährige, die nach ihrer erfolgreichen Zeit als Eisschnellläuferin erst Anfang des Jahres im hohen Alter von 38 Jahren zum Radsport zurückgekehrt war, wurde erst drei Kilometer vor dem Ziel wieder eingeholt.

Zabel-Junior belegt Rang fünf

Im Rennen der Junioren hatte zuvor Rick Zabel, Sohn des früheren Radstars Erik Zabel, eine Medaille knapp verpasst. Der 17-Jährige belegte nach 126 Kilometern im Schlusssprint den fünften Platz. Den WM-Titel holte sich der Franzose Pierre-Henri Lecuisinier vor dem Belgier Martin Degreve und Steven Lammertink aus den Niederlanden.

Durch den dritten Platz von Teutenberg baute der Bund Deutscher Radfahrer seine ohnehin schon erfolgreiche Bilanz weiter aus. Zuvor hatten Tony Martin und Judith Arndt die Gold- sowie Mieke Kröger die Bronzemedaille im Einzelzeitfahren geholt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018