Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Cyclassics: Betrunkener stürzt nach dem Start


Betrunkener stürzt bei Radrennen

20.08.2012, 07:45 Uhr | t-online.de

Cyclassics: Betrunkener stürzt nach dem Start. Mit verschwommenem Blick ging ein Radsportler in Hamburg an den Start.  (Quelle: imago images)

Mit verschwommenem Blick ging ein Radsportler in Hamburg an den Start. (Quelle: imago images)

Für einen Teilnehmer des Jedermann-Rennens waren die Hamburger Cyclassics ein kurzes Vergnügen. Der Mann trat stark alkoholisiert an und stürzte bereits kurz nach dem Startschuss. Anschließend wurde er in die Notaufnahme der Asklepios Klinik St. Georg gebracht. Das berichten Hamburger Medien übereinstimmend.

Dort angekommen wurde eine Blutalkoholkonzentration von 3,32 Promille festgestellt. Der Mann habe sich aber "gang- und standsicher" gezeigt.

22.000 Teilnehmer am Start

Am Rande des Profirennens der Cyclassics, das mittlerweile das einzige Rennen der UCI World Tour in Deutschland ist und bei dem André Greipel den Sieg knapp verpasste, gingen bei den Jedermännern rund 22.000 Teilnehmer an den Start.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal