Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Bradley Wiggins wird zum Ritter geschlagen

...

Große Ehre für Wiggins, Farah und Co.

30.12.2012, 13:32 Uhr | dpa

Radsport: Bradley Wiggins wird zum Ritter geschlagen. Bradley Wiggins (Quelle: dpa)

Bradley Wiggins thront nach seinem Olympiasieg vor den Zuschauern. (Quelle: dpa)

Die britische Königin Elizabeth II. schlägt Rad-Star Bradley Wiggins zum Ritter. Der erste Tour-de-France-Sieger aus Großbritannien und Zeitfahr-Olympiasieger darf sich fortan Sir nennen. Neben Wiggins stehen auch weitere Olympia-Helden aus dem Vereinigten Königreich auf der traditionellen Liste der Ritterehrungen.

Der viermalige Segel-Olympiasieger Ben Ainslie. Siebenkämpferin Jessica Ennis, Radsportlerin Victoria Pendleton, Rollstuhlathlet David Weir und Langstreckenläufer Mo Farah erhalten ebenfalls den Titel Commander of the British Empire.

Auch der schottische Tennisprofi Andy Murray, der 2012 Olympia-Gold in London holte und anschließend die US Open gewann, zählt zum Kreis der Ausgezeichneten.

Wiggins überlegt es sich anders

Für die Ehefrau und die beiden Kinder von Wiggins brechen "harte" Zeiten an. "Ich bestehe darauf, dass mich meine Frau und Kinder zu Hause 'Sir' nennen. Alle anderen können weiter Bradley zu mir sagen", sagte der als Spaßvogel bekannte erste britische Tour-Sieger.

Von der bevorstehenden Ehrung war gleich nach Wiggins' Parforceritt durch Frankreich die Rede - doch der exzentrische Brite erwog im Voraus die Ablehnung. Der Olympiasieger hat es sich jetzt aber anders überlegt. "Es ist eine unglaubliche Ehre", sagte der 32-Jährige, der im kommenden Jahr auch die 100. Tour gewinnen will.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018