Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Tour de France 2013 ohne Titelverteidiger Bradley Wiggins

...

Bradley Wiggins gibt Tour-Verzicht bekannt

31.05.2013, 17:59 Uhr | dpa

Tour de France 2013 ohne Titelverteidiger Bradley Wiggins. Sir Bradley Wiggins muss bei der Tour zuschauen. (Quelle: imago/Sirotti)

Sir Bradley Wiggins muss bei der Tour zuschauen. (Quelle: Sirotti/imago)

Bittere Enttäuschung für Bradley Wiggins: Die 100. Tour de France findet ohne den Vorjahressieger statt. Der Zeitfahr-Olympiasieger muss wegen seiner anhaltenden Verletzungsprobleme auf einen Start bei der am 29. Juni beginnenden Frankreich-Rundfahrt verzichten. Das teilte sein Team Sky mit. Wiggins leidet immer noch unter den Folgen einer bronchialen Entzündung sowie an Schmerzen im linken Knie, die ihn bereits zur Aufgabe beim Giro d'Italia gezwungen hatten.

"Es ist eine große Enttäuschung, nicht zur Tour zu fahren. Ich wollte da sein - für das Team und alle Fans, aber es wird nicht funktionieren. Ich kann nicht trainieren, wie ich es müsste, um bereit zu sein. Wenn man das akzeptiert, ist es fast wie eine Erleichterung, sich nicht mehr Sorgen um die Verletzung und den Wettlauf gegen die Zeit machen zu müssen", sagte Wiggins.

Kapitänsrolle nun klar

Durch den Ausfall des ersten britischen Toursiegers in der Radsport-Geschichte ist auch die Kapitänsrolle beim Team Sky endgültig geklärt. Landsmann Christopher Froome, im Vorjahr Zweiter hinter Wiggins, war ohnehin als Nummer eins vorgesehen. "Diese Mannschaft hat so viele Fahrer in großartiger Form. Wir müssen die beste Chance haben zu gewinnen", ergänzte Wiggins und erklärte, dass er sich neue Ziele für die Saison setzen werde.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018