Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Ivan Basso beendet nach Sieg über Hodenkrebs seine Karriere

...

"Nicht mehr konkurrenzfähig"  

Basso beendet nach Sieg über Hodenkrebs seine Karriere

05.10.2015, 18:40 Uhr | dpa, sid

Ivan Basso beendet nach Sieg über Hodenkrebs seine Karriere. Ivan Basso hört mit dem Radsport auf. (Quelle: imago/insidefoto)

Ivan Basso hört mit dem Radsport auf. (Quelle: insidefoto/imago)

Der zweimalige Giro d'Italia-Sieger Ivan Basso hört mit dem Radsport auf. In der vergangenen Woche hatte er noch sein Comeback nach einer überstandenen Hodenkrebserkrankung verkündet. Doch nun machte er einen Rückzieher.

"Jeder Sportler weiß, dass das Licht in seiner Karriere nicht immer hell scheint. Es ist unvermeidbar, dass es irgendwann anfangen wird, dunkler zu werden. Es ist das Zeichen eines weisen Sportlers zu wissen, wann der Moment gekommen ist, es auszuschalten", sagte der 37-Jährige bei der Streckenpräsentation für den Giro 2016 in Mailand.

Comeback ursprünglich für Oktober geplant

Ursprünglich hatte Basso seine Rückkehr in den Sattel für den 24. Oktober beim Saitama-Kriterium geplant. Bei ihm war während der vergangenen Tour de France bei einer Untersuchung nach einer Verletzung Hodenkrebs diagnostiziert worden. Die Operation danach verlief erfolgreich. Im August nahm er das Training wieder auf.

Die Krebs-Erkrankung habe zwar eine Rolle in seiner Entscheidung für das Karriere-Ende gespielt, er habe aber schon vorher darüber nachgedacht. "Ich hätte weiter Rennen fahren können, aber ich wäre nicht mehr konkurrenzfähig gewesen", erklärte der italienische Radstar.

Sein Team Trinkoff-Saxo kündigte an, Basso werde in Zukunft eine andere Aufgabe innerhalb des Teams übernehmen. Die Details sollten noch bekanntgegeben werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018