Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Froome-Teamkollege Thomas appelliert an Fans


Sicherheit bei der Tour  

Froome-Teamkollege Thomas appelliert an Fans

07.07.2018, 13:49 Uhr | dpa

Radsport: Froome-Teamkollege Thomas appelliert an Fans. Der Brite Chris Froome war bei der Teampräsentation ausgepfiffen worden.

Der Brite Chris Froome war bei der Teampräsentation ausgepfiffen worden. Foto: Pete Goding/PA Wire. (Quelle: dpa)

Fontenay-le-Comte (dpa) - Trotz der Anfeindungen bei der Fahrervorstellung hofft Radprofi Geraint Thomas auf einen respektvollen Umgang der Zuschauer mit seinem Sky-Teamkollegen Chris Froome.

"Es macht mir nichts aus, wenn die Leute anfangen, dich zu beleidigen, aber Sachen nach dir zu werfen oder zu versuchen, dich zu schlagen, oder einfach nur das Rennen zu beeinflussen - das geht einfach zu weit", zitiert das Internetportal "cyclingnews.com" den 32 Jahre alte Waliser.

Froome war bei der Team- und Fahrerpräsentation am Donnerstag von Zuschauern ausgepfiffen, beschimpft und auf Plakaten beleidigt worden. Dennoch hofft Thomas, dass es bei den verbalen Anfeindungen bleibt und die Sicherheit der Fahrer gewährleistet ist. "Ich habe vollstes Vertrauen, dass die Organisatoren es so sicher wie möglich machen werden", sagte der Sieger der diesjährigen Dauphine-Rundfahrt.

Bereits bei seiner Ankunft in Frankreich hatte der viermalige Tour-Sieger Froome, wenige Tage nach seiner Entlastung in der Salbutamol-Affäre durch den Weltverband UCI, an die Zuschauer appelliert: "Wenn sie Chris Froome nicht mögen, sollen sie das Trikot eines Teams anziehen, das sie unterstützen, und nichts Negatives in dieses Rennen tragen."

Rund 30 000 Sicherheitskräfte von Polizei, Feuerwehr und Spezialeinheiten sollen bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt für die Sicherheit der Fahrer, Zuschauern und Offiziellen sorgen. Das Team Sky hat zudem eigene Bodyguards engagiert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe