Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Bahnrad-Weltcup: Cottbuserin Hinze wird Dritte beim Sprint in Minsk


Bahnrad-Weltcup  

Cottbuserin Hinze wird Dritte beim Sprint in Minsk

02.11.2019, 18:51 Uhr | dpa

Bahnrad-Weltcup: Cottbuserin Hinze wird Dritte beim Sprint in Minsk. Die Cottbusserin Emma Hinze.

Die Cottbusserin Emma Hinze. Foto: Vincent Jannink/ANP/dpa. (Quelle: dpa)

Minsk (dpa) - Emma Hinze aus Cottbus hat beim ersten Bahnradsport-Weltcup der Saison in Minsk den dritten Platz im Sprint-Turnier belegt. Die EM-Vierte setzte sich im kleinen Finale gegen Mandy Marquardt aus den USA mit 2:0 Läufen durch.

Im Halbfinale hatte Hinze gegen die spätere Siegerin und Weltmeisterin Wai-Sze Lee aus Hongkong mit 0:2 verloren. Lea Sophie Friedrich aus Dassow wurde Neunte, Pauline Grabosch aus Erfurt belegte Platz elf.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: