Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour de France: Petacchi im Visier der Doping-Fahnder

...

Petacchi im Visier der Doping-Fahnder

20.07.2010, 13:42 Uhr | dpa, dpa

Tour de France: Petacchi im Visier der Doping-Fahnder. Im Visier der Dopingfahnder: Topsprinter Alessandro Petacchi. (Foto: imago)

Im Visier der Dopingfahnder: Topsprinter Alessandro Petacchi. (Foto: imago)

Radprofi Alessandro Petacchi, Träger des Grünen Trikots bei der 97. Tour de France, muss sich gleich nach seiner Rückkehr aus Paris vor dem Staatsanwalt von Padua verantworten. Der 36-jährige Italiener, der offensichtlich unter Doping-Verdacht geriet, erhielt eine Vorladung für den 28. Juli.

"Die Vorladung ist bei meinen Anwälten schon am 12. Juli eingetroffen. Sie wollten mich nicht beunruhigen. Deshalb haben sie mir bislang nichts gesagt", erklärte Petacchi vor dem Start der 16. Tour-Etappe in Bagnères-de-Luchon (LIVE: Die 16. Etappe Uhr im t-online Live-Ticker). Seine Anwälte kündigten an, mit den Behörden zu kooperieren.

Petacchi-Helfer bereits suspendiert

"Sie haben bei mir eine Hausdurchsuchung gemacht, aber nichts gefunden", sagte Petacchi. Die Hausdurchsuchung war bereits Anfang April erfolgt. Bei Petacchis Helfer und Lampre-Teamgefährten Lorenzo Bernucci wurden damals der Appetit-Zügler Sibutramin und der Blutverdünner Albumin gefunden. Bernucci wurde von Lampre deswegen vorläufig suspendiert.

Blutersatzmittel unter den Beweismitteln

Wie die römische Tageszeitung "La Repubblica" berichtete, ist unter den Beweismitteln inzwischen auch das toxische Blutersatzmittel Perfluorcarbon (PFC) aufgetaucht. Petacchi wies am Start in Bagneres-de-Luchon daraufhin, dass die Ermittlungen bereits im letzten Jahr begannen, als er noch beim Team LPR unter Vertrag war. "Mit Lampre hat dies alles nichts zu tun", sagte er. Die Tour-Organisation hat bisher keine Konsequenzen gegen den zweifachen Etappensieger Petacchi angekündigt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018