Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Jan Ullrich möchte Comeback im Radsport

...

Jan Ullrich gibt Comeback im Radsport

06.07.2011, 14:25 Uhr | dpa

Jan Ullrich möchte Comeback im Radsport. Bald zurück im Radsport: Jan Ullrich (Foto: imago)

Bald zurück im Radsport: Jan Ullrich (Foto: imago)

Der 2007 zurückgetretene Jan Ullrich plant eine Rückkehr in den Radsport - allerdings nicht als Aktiver. "Ich möchte jetzt wieder beruflich durchstarten - und das wird relativ sicher im Radsport stattfinden", sagte der Tour-de-France-Sieger von 1997 dem Internetanbieter "radsport-news.com". Er betonte zugleich: "Ich möchte nicht mehr in den aktiven Radsport zurück."

In den vergangenen Monaten hatte sich der inzwischen 37-jährige Familienvater aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Er litt nach eigenen Angaben an einem Burnout-Syndrom. Inzwischen habe er die Krankheit überwunden und wieder Freude als Hobby-Radler.

500 Kilometer in der Woche

Seine Trainingsumfänge lägen bei rund 100 Kilometern. "Das Ganze versuche ich, fünfmal die Woche durchzuziehen", sagte der frühere Telekom-Star, der 2006 mit dem mutmaßlichen Doping-Arzt Eufemiano Fuentes in Verbindung gebracht worden war. In diesem Zusammenhang hatte die Staatsanwaltschaft Bonn Ermittlungen eingestellt, nachdem der gebürtige Rostocker eine fünfstellige Summe gezahlt hatte.

"Ich stehe zu Alberto"

Die "schleichende Entscheidung" im Dopingfall um den dreifachen Tour-Sieger Alberto Contador helfe niemandem, erklärte Ullrich. "Ich für meinen Teil stehe zu Alberto. Wenn er freigesprochen wird, ist er einer der größten Radfahrer und darf überall mitfahren. Andererseits muss er natürlich gesperrt werden, wenn er schuldig gesprochen wird."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018