Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France >

Tour de France: Pantanis Sieg wird nicht aberkannt

...

Pantanis Toursieg wird nicht aberkannt

11.07.2013, 13:23 Uhr | dpa, t-online.de

Tour de France: Pantanis Sieg wird nicht aberkannt. Der Pirat darf seine Beute behalten. (Quelle: imago/Sirotti)

Der Pirat darf seine Beute behalten. (Quelle: Sirotti/imago)

Präsident Pat McQuaid vom Radsport-Weltverband hat eine erneute Umschreibung der Siegerlisten der Tour de France ausgeschlossen. In einem Brief an die Eltern des 2004 gestorbenen Marco Pantani versicherte der UCI-Chef, dass keine Grundlage für rechtliche Schritt vorliege, auch wenn der Bericht der Anti-Doping-Kommission des französischen Senats den Namen des Toursiegers von 1998 beinhalten sollte.

Damit vollzog McQuaid eine Rolle rückwärts. Anfang des Monats hatte sich McQuaid noch anders geäußert. Sollte der Bericht belegen, dass Pantani bei seinem Sieg 1998 mit EPO gedopt habe, wäre eine Aberkennung seines Sieges möglich. "Das würden wir in Betracht ziehen, ja", hatte McQuaid der Sporttageszeitung "L'Equipe" gesagt.

Grundsätze der Anonymität nicht gewahrt

McQuaid kritisierte stattdessen nun, dass die Grundsätze der Anonymität nicht gewahrt worden seien, da es sich lediglich um eine Untersuchung zu einer wissenschaftlichen Analyse gehandelt habe. "Diese Ergebnisse können nicht als Beweise im Anti-Doping-Kontext akzeptiert und zur Eröffnung eines Disziplinarverfahrens genutzt werden."

Am 24. Juli, also in der Woche nach der Tour, will die Untersuchungskommission ihren brisanten Bericht präsentieren.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018