Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Justine Henin wohl kurz vor Rücktritt

...

Tennis  

Justine Henin beendet Tennis-Karriere

14.05.2008, 11:57 Uhr | dpa

Justine Henin beendet ihre Tenniskarriere. (Foto: imago)Justine Henin beendet ihre Tenniskarriere. (Foto: imago) Justine Henin hat das Rätselraten um ihre Zukunft beendet und mit ihrem sofortigen Rücktritt für einen Paukenschlag im Damen-Tennis gesorgt. "Nach 20 Jahren ist es vorbei, ich habe den Traum verwirklicht, den ich hatte, seit ich fünf war", sagte die 25 Jahre alte Weltranglisten-Erste aus Belgien auf einer Pressekonferenz in der Stadt Limelette südlich von Brüssel. Einen Rücktritt vom Rücktritt schloss die Wallonin aus: "Wer mich kennt, weiß, dass das das definitive Ende ist."

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

"Am Ende des Weges"

"Ich werde sicher bestimmte Dinge vermissen, aber seit Ende 2007 sehne ich mich nach einem neuen Leben. Ich beginne ein neues Leben", sagte Henin mit brüchiger Stimme und Tränen in den Augen. "Ich war am Ende des Weges. Ich verlasse die Bühne mit erhobenem Haupt." Die viermalige French-Open-Siegerin war in der Vorwoche bei den German Open im Achtelfinale ausgeschieden und hatte öffentlich über ein mögliches Karriereende gesprochen.

Titel ohne Ende

Henin gewann in ihrer Laufbahn 41 Einzeltitel, darunter sieben Grand-Slam-Trophäen. Vier Mal siegte sie bei den French Open, zwei Mal bei den US Open und ein Mal bei den Australian Open. "Das ist ein trauriger Tag für unseren Sport und für Millionen Fans auf der Welt", sagte der Chef der Spielerinnenorganisation WTA, Larry Scott. "Justine Henin wird als eine der größten Spielerinnen aller Zeiten in Erinnerung bleiben."

Venus Williams betet für Henin

Das Jahr 2008 verlief für die Wallonin allerdings bislang enttäuschend. Bei den Australian Open scheiterte sie im Viertelfinale an der späteren Siegerin Maria Scharapowa aus Russland, in Miami kassierte sie ebenfalls in der Runde der letzten Acht eine 2:6, 0:6- Niederlage gegen die Amerikanerin Serena Williams. Ihre Teilnahme am Turnier in Rom in dieser Woche sagte sie wegen Müdigkeit ab. "Sie war immer eine harte Gegnerin, sie war eine großartige Kämpferin", erklärte die Amerikanerin Venus Williams in Rom. "Natürlich sind meine Gebete bei ihr und ich hoffe, dass sie ihr Leben so weiterführen wird, wie es für sie am besten ist."

Mehr als 100 Wochen an der Spitze

Ein Jahr nach dem Rücktritt der nationalen Rivalin Kim Clijsters verliert der belgische Sport eine weitere große Persönlichkeit. Henin stand mehr als 100 Wochen an der Spitze der Weltrangliste und behauptete diese Position seit dem 19. März 2007. In 600 Spielen auf der Tour feierte Henin 493 Siege. Doch immer wieder hatte die Sandplatz-Spezialistin mit der wohl besten Rückhand im Damen-Tennis auch mit Verletzungen und privaten Problemen zu kämpfen. Ihre Mutter starb, als Justine 12 Jahre alt war. Anfang 2007 ließ sie sich von ihrem Ehemann Pierre-Yves scheiden. Jahrelang hatte sie keinen Kontakt zu ihrem Vater und ihren Geschwistern. "Ich will wieder mehr für meine Familie da sein", sagte sie nun.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018