Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Federers Auftaktgegner ist ein Nachrücker

...

Tennis - Masters  

Federers Auftaktgegner ist ein Nachrücker

12.02.2010, 21:36 Uhr | sid, dpa

Roger Federer kann in Shanghai aufschlagen (Foto: imago)Roger Federer kann in Shanghai aufschlagen (Foto: imago)Titelverteidiger Roger Federer trifft bei der ATP-WM in Shanghai auf Nachrücker Gilles Simon aus Frankreich, den Amerikaner Andy Roddick und den Schotten Andy Murray. Das ergab die Auslosung für das Saisonfinale der besten acht Tennisprofis des Jahres.

In der Goldenen Gruppe kämpfen von Sonntag an der serbische Australian-Open-Sieger Novak Djokovic, der Russe Nikolai Dawidenko, Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich und der Argentinier Juan Martin del Potro um den Einzug in das Halbfinale.

WTA Masters Jankovic gewinnt serbisches Duell

Der Titelverteidiger führt das Feld an

Nach der verletzungsbedingten Absage des Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal (Spanien) führt der Schweizer die Setzliste bei der mit 3,8 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung in der chinesischen Metropole an.

Aktuell Weltrangliste der Herren
Aktuell Weltrangliste der Damen

Spitzenduo musste in Paris aufgeben

Nadal und Federer hatten in der vergangenen Woche beim letzten Masters-Series-Turnier des Jahres in Paris-Bercy ihre Viertelfinal-Partien verletzt aufgegeben. Federer ist aber mittlerweile in Shanghai eingetroffen und will beim Masters-Cup an den Start gehen. Der Saisonabschluss findet in diesem Jahr zum letzten Mal in Shanghai statt. Von 2009 an ist London Gastgeber der Tennis-WM.

Paris-Bercy Federer und Nadal passen

Federer will mit Lendl und Sampras gleichziehen

Mit einem Sieg beim Saisonabschluss der acht weltbesten Tennisspieler des Jahres könnte der Schweizer Roger Federer mit Ivan Lendl und Pete Sampras gleichziehen, die jeweils fünfmal den Weltmeistertitel gewinnen konnten. Der 27-Jährige aus Basel war bisher 2003, 2004, 2006 und 2007 erfolgreich. Insgesamt werden in Shanghai 4,45 Millionen Dollar Preisgeld ausgeschüttet.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018