Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: WTA ermittelt gegen Caroline Wozniacki

...

WTA ermittelt gegen Caroline Wozniacki

12.02.2010, 21:36 Uhr | sid

Die WTA ermittelt gegen Caroline Wozniacki. (Foto: imago)Die WTA ermittelt gegen Caroline Wozniacki. (Foto: imago) Die dänische Tennis-Weltranglistensechste Caroline Wozniacki steht unter dem Verdacht der Spielmanipulation. Die Anti-Korruptions-Abteilung der Profi-Organisation WTA hat Ermittlungen gegen die 19-Jährige eingeleitet.

Wozniacki hatte in dieser Woche beim Turnier in Luxemburg ihre Erstrundenpartie gegen Anne Kremer bei einer 7:5, 5:0-Führung wegen einer Beinverletzung aufgegeben.

ATP Haas gibt gegen Schüttler auf
WTA Henin vor Grand-Slam-Comeback
Peking Peinliche Klatsche für Nadal

Wozniakis Vater weckt Interesse der Ermittler

Grund für die WTA-Untersuchung ist allerdings, dass Wozniakis Vater Piotr schon beim Stande von 3:0 seiner Tochter geraten hatte, das Spiel abzubrechen, da sie wegen der Verletzung ohnehin in der folgenden Runde nicht mehr antreten könnte. Sie solle vorher die Zuschauer aber noch ein wenig unterhalten.

Mikrofon-Ansage lässt Wettherzen höher schlagen

Dieses Gespräch war über ein Mikrofon, das Piotr Wozniacki trug, auch in der Live-Übertragung des Spiels im Internet zu hören. Kurz darauf gingen bei Anbietern von Live-Wetten hohe Einsätze auf einen Sieg von Kremer ein.

Wozniaki: "Zeige gerne die Röntgenaufnahme"

Wozniacki selbst beteuerte, dass sie mit diesen Wetten nichts zu tun habe. Der dänischen Zeitung "Ekstra Bladet" sagte sie, sie hätte nur sportlich fair agiert und der Luxemburgerin Kremer in deren Heimat die Chance geben wollen, noch einmal auf dem Platz zu stehen. "Dass Leute auf meine Spiele wetten, ist mir bekannt. Mal gewinnen sie, mal verlieren sie. Ich weiß nur, dass ich eine reine Weste habe. Wer mir nicht glaubt, dem zeige ich gerne die Röntgenaufnahme von meinem Bein", sagte sie.

Aktuell Weltrangliste der Damen
Aktuell Weltrangliste der Herren

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die congstar Allnet Flat mit satten 4GB Datenvolumen
zur Allnet Flat Aktion bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018