Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis-WM: Federer glänzt gegen Nadal

...

Federer glänzt gegen Nadal

22.11.2011, 22:33 Uhr | t-online.de, dpa

Tennis-WM: Federer glänzt gegen Nadal. Setzt seinen Siegeszug in London fort: Roger Federer.  (Quelle: Reuters)

Setzt seinen Siegeszug in London fort: Roger Federer. (Quelle: Reuters)

Mit einer Leistung der Extraklasse gegen Rafael Nadal ist Roger Federer bei der Tennis-WM in London als erster Spieler ins Halbfinale gestürmt. Der Schweizer deklassierte seinen spanischen Dauerrivalen in gerade einmal 61 Minuten mit 6:3, 6:0 und feierte damit seinen zweiten Sieg. Während Federer damit schon als Gruppensieger feststeht, musste in Gruppe A der Brite Andy Murray aufgeben und aussteigen. Für ihn springt der Serbe Janko Tipsarevic ein.

Vor allem im zweiten Satz ließ Federer dem Weltranglisten-Zweiten nicht den Hauch einer Chance. Während Nadal im ganzen Spiel nur vier Winner gelangen, machte Federer 28 direkte Punkte. Nadal muss nun gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga unbedingt gewinnen, um noch eine Chance auf das Weiterkommen zu haben. Tsonga wahrte mit einem 7:6 (7:4), 6:1 gegen Mardy Fish aus den USA seine Möglichkeiten.

Murray raus, Djokovic wieder fit

Wegen einer Adduktorenverletzung hat Murray seine weitere Teilnahme in London absagen müssen. Für den Dritten der Weltrangliste rückt Tipsarevic nach. Am Montag hatte Murray sein Auftaktmatch gegen den Spanier David Ferrer mit 4:6, 5:7 verloren und im Anschluss an das Match über Leistenprobleme geklagt.

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic fühlt sich dagegen bereit für das letzte große Turnier dieser Saison. Nach seinem mühevollen 3:6, 6:3, 7:6 (7:3) über den Tschechen Tomas Berdych verkündete der Serbe erleichtert, dass ihn seine Schulterblessur nicht mehr plage. "Ich hatte keine Schmerzen in der Schulter. Ich bin erschöpft, weil die Partie drei Stunden dauerte, aber ich fühle mich physisch fit."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018