Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Fed Cup: Lisicki verliert Tennis-Auftakteinzel gegen Tschechien

...

Lisicki und Görges verlieren Erstrundenspiele

04.02.2012, 14:25 Uhr | dpa, sid

Fed Cup: Lisicki verliert Tennis-Auftakteinzel gegen Tschechien. Sabine Lisicki führt das deutsche Fed-Cup-Team gegen Tschechien an. (Quelle: Reuters)

Sabine Lisicki führt das deutsche Fed-Cup-Team gegen Tschechien an. (Quelle: Reuters)

Die deutsche Fed-Cup-Mannschaft liegt im Erstrundenspiel gegen Titelverteidiger Tschechien in Stuttgart mit 0:2 in Rückstand und steht bereits nach dem ersten Tag mit dem Rücken zur Wand. Trotz einer starken Leistung verlor Julia Görges im zweiten Einzel nach 2:23 Stunden 6:3, 3:6, 8:10 gegen Wimbledonsiegerin Petra Kvitova und konnte die überraschende Auftaktniederlage von Sabine Lisicki nicht wettmachen. Die deutsche Nummer eins hatte sich zuvor der Weltranglisten-49. Iveta Benesova mit 6:2, 4:6, 2:6 geschlagen geben müssen.

Tschechien braucht aus den noch ausstehenden drei Matches noch einen Sieg, um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Das deutsche Quartett muss auf die verletzte Andrea Petkovic (Rückenblessur) verzichten.

Spitzenspiel: Lisicki gegen Kvitova

Am Sonntag spielt im Spitzenspiel zunächst Wimbledon-Halbfinalistin Lisicki gegen Kvitova, danach trifft Görges auf Benesova. Für das möglicherweise entscheidende abschließende Doppel sind Anna-Lena Grönefeld/Angelique Kerber nominiert. Allerdings könnte hier Lisicki Kerber ersetzen.

Für Tschechien sollen Lucie Hradecka/Barbora Zahlavova-Strycova auflaufen. Der Sieger der Partie auf dem Hartplatz spielt im April im Halbfinale gegen die Ukraine oder den früheren Titelträger Italien. Die Verlierer kämpfen in der Relegation am gleichen Wochenende um die Zugehörigkeit zur Weltgruppe I. Die Gegner hierfür werden zugelost.

Die deutsche Mannschaft, die den Titel 1987 und 1992 gewann, hatte sich nach einem Abstieg in die Weltgruppe II im vergangenen Jahr mit Siegen gegen Slowenien und die USA in den Kreis der acht weltbesten Teams zurückgekämpft.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018