Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Nadal verliert erstmals seit einem Jahr auf Sand

...

Nadal verliert gegen Landsmann

10.05.2012, 20:27 Uhr | t-online.de, sid

Tennis: Nadal verliert erstmals seit einem Jahr auf Sand. Rafael Nadal auf ungewohntem blauen Untergrund. (Quelle: imago)

Rafael Nadal auf ungewohntem blauen Untergrund. (Quelle: imago)

Erstmals seit fast einem Jahr hat Spaniens Tennis-Star Rafael Nadal wieder eine Niederlage auf Sand kassiert. Der Weltranglisten-Zweite verlor im Achtelfinale von Madrid 3:6, 6:3, 5:7 gegen seinen Landsmann Fernando Verdasco. Dabei lag Nadal im entscheidenden Satz noch mit 5:2 vorne. Zuletzt hatte der 25-Jährige im vorigen Mai in Rom ein Match auf Asche verloren. Damals unterlag er gegen den Serben Novak Djokovic.

Auf dem ebenso ungewohnten wie ungeliebten blauen Sand verlor Nadal erstmals nach zuvor 13 Siegen gegen den Weltranglisten-19. Verdasco und schimpfte danach, er könne sich auf dem Belag nicht wie gewohnt bewegen. Nadal drohte damit, nicht mehr in Madrid anzutreten: "Wenn sich die Dinge nicht ändern, ist das ein Turnier weniger im Kalender."

Blaue Asche steht in der Kritik

Verdasco gelang nach drei Stunden Spielzeit die Revanche für das jüngste Halbfinal-Aus beim Turnier in Barcelona. Dort hatte sich Nadal schon zum siebten Mal den Titel geholt, zuvor hatte er zum achten Mal nacheinander in Monte Carlo triumphiert. Bei diesen Turnieren wird ebenso wie bei den restlichen großen Sandplatzveranstaltungen in Europa wie üblich auf roter Asche gespielt. Der Weltranglisten-Erste Djokovic hatte den blauen Belag in Madrid ebenfalls kritisiert.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018