Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Kerber nach Sieg gegen Kvitova im Halbfinale von Rom

...

Kerber zieht ins Halbfinale von Rom ein

18.05.2012, 21:57 Uhr | sid, dpa

Kerber nach Sieg gegen Kvitova im Halbfinale von Rom. Angelique Kerber wirft Petra Kvitova aus dem Turnier. (Quelle: AP/dpa)

Angelique Kerber wirft Petra Kvitova aus dem Turnier. (Quelle: AP/dpa)

Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Rom das Halbfinale erreicht und trifft nun auf die ehemalige Weltranglisten-Erste Maria Scharapowa aus Russland. Die als Nummer elf im WTA-Ranking zur Zeit bestplatzierte deutsche Tennisspielerin gewann mit 7:6 (7:2), 1:6, 6:1 gegen Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien. "Ich bin sehr glücklich, hier das erste Mal im Halbfinale zu stehen", sagte Kerber direkt nach dem Spiel: "Das ist ein wahnsinnig tolles Gefühl."

Scharapowa hatte sich zuvor mit 6:4, 6:3 gegen Venus Williams aus den USA durchgesetzt. Das zweite Vorschlussrundenspiel bei der mit 2,17 Millionen US-Dollar dotierten Sandplatz-Veranstaltung bestreiten French-Open-Gewinnerin Li Na aus China und Serena Williams aus den USA.

Kerber nutzt ihren ersten Matchball

Im Duell zweier Linkshänderinnen gab Kerber nach einem starken Auftakt vier Spiele in Serie ab. Die 24-Jährige kämpfte sich jedoch zurück und gewann im Tiebreak den ersten Satz. Kerber, die im Viertelfinale ihre Fed-Cup-Kollegin Julia Görges ausgeschaltet hatte, kam im zweiten Durchgang überhaupt nicht mit dem druckvollen Spiel Kvitovas zurecht. Bei 0:5 holte die US-Open-Halbfinalistin von 2011 ihren Trainer Torben Beltz an ihre Bank, um sich für den entscheidenden dritten Satz Ratschläge einzuholen. Dies zeigte Wirkung, Kerber breakte zweimal, nutzte nach 2:17 Stunden ihren ersten Matchball und nahm damit eindrucksvoll Revanche für das verlorene Viertelfinale von Stuttgart vor drei Wochen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018