Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Andrea Petkovic schlägt Görges überraschend klar

...

Petkovic schlägt Görges überraschend klar

12.06.2013, 19:17 Uhr | dpa, sid

Andrea Petkovic schlägt Görges überraschend klar . Tennis (Quelle: dpa)

Andrea Petkovic hat noch große Ziele. (Quelle: dpa)

Andrea Petkovic hat beim Nürnberger WTA-Tennisturnier im deutschen Achtelfinalduell Julia Görges ausgeschaltet. Die 25-Jährige schlug ihre Freundin nach einseitigen 83 Minuten verdient mit 6:1, 7:5.

"Ein wunderschöner Moment" sei das, freute sich Petkovic. 67 Plätze in der Weltrangliste trennen sie (103) und Görges (36) derzeit - und doch war die im Ranking besser platzierte Spielerin diesmal keine ebenbürtige Kontrahentin. "Ich weiß nicht, ob's die alte Petkovic ist. Vielleicht wird's die nie wieder geben, vielleicht gibt's eine brandneue Petkovic", erklärte die Siegerin.

Wildcard für Wimbledon

Grund zur Freude hatte Petkovic schon vor dem Match. Da bekam sie die Nachricht, dass sie für das Turnier eine Wildcard erhalten hatte.

Automatisch qualifiziert für die Grand Slams ist Petkovic nach dem Abrutschen in der Weltrangliste nach all ihren Verletzungen längst nicht mehr. Nach dem Turnier in Nürnberg wird sie aber wieder in den Top 100 geführt werden.

Lisicki ohne Probleme weiter

Unterdessen ist Sabine Lisicki im englischen Birmingham Mona Barthel in das Achtelfinale gefolgt. Die 23-Jährige schlug in ihrem Auftaktmatch Kristyna Pliskova aus Tschechien sicher mit 6:4, 6:2.

Die an Nummer fünf gesetzte Lisicki trifft nun auf die Kroatin Mirjana Lucic-Baroni, die Yanina Wickmayer aus Belgien mit 6:4, 6:0 bezwang.

Zverev siegt und trifft nun auf den Topfavoriten

Beim Rasenturnier der Herren in Halle (Westfalen) hat Mischa Zverev als erster Deutscher das Viertelfinale erreicht. Der 25-Jährige besiegte den Bosnier Mirza Basic mit 7:6 (7:5), 6:3. In der nächsten Runde trifft er nun auf den Schweizer Topfavoriten Roger Federer. Der 31-Jährige gewann gegen Cedrik-Marcel Stebe mit 6:3, 6:3.

In London-Queens steht Benjamin Becker im Achtelfinale. Vier Tage vor seinem 32. Geburtstag gewann er gegen den an Nummer zwölf gesetzten Tschechen Lukas Rosol mit 7:6 (7:2), 7:5.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018