Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Angelique Kerber zieht ins Finale von Tokio ein

...

2,37 Mio. Dollar winken  

Kerber zieht ins Finale von Tokio ein

27.09.2013, 13:39 Uhr | dpa

Angelique Kerber zieht ins Finale von Tokio ein. Angelique Kerber jubelt nach ihrem Sieg gegen Caroline Wozniacki. (Quelle: Reuters)

Angelique Kerber jubelt nach ihrem Sieg gegen Caroline Wozniacki. (Quelle: Reuters)

Angelique Kerber greift nach ihrem dritten Titel auf der WTA-Tour. Die derzeit beste deutsche Tennisspielerin zog dank eines 6:4, 7:6 (7:5)-Erfolges gegen die Dänin Caroline Wozniacki ins Finale der Hartplatz-Veranstaltung in Tokio ein. Um den Turniersieg spielt die Weltranglisten-Neunte gegen die Tschechin Petra Kvitova, die im anderen Halbfinale zuvor die Amerikanerin Venus Williams bezwungen hatte.

Kerber ließ die ehemalige Weltranglisten-Erste Wozniacki im ersten Satz nach einer 5:1-Führung noch auf 5:4 herankommen, ehe sich die deutsche Fed-Cup-Spielerin bei eigenem Aufschlag den ersten Durchgang sicherte. Im Tiebreak des zweiten Satzes verwandelte die 25-jährige Linkshänderin ihren vierten Matchball: Als eine Rückhand ihrer Kontrahentin im Netz landete, war Kerbers zweiter Finaleinzug in diesem Jahr perfekt.

Erfolgsserie von Venus Williams gestoppt

Die ehemalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova stoppte zuvor die überraschende Erfolgsserie von Venus Williams. In einem knappen Dreisatz-Match bezwang die favorisierte Tschechin die 33-Jährige mit 3:6, 6:3, 7:6 (7:2).

Auf dem Weg ins Halbfinale hatte Venus Williams unter anderen die Weltranglisten-Zweite Victoria Asarenka aus Weißrussland bezwungen, die bei der mit 2,37 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung in der japanischen Hauptstadt topgesetzt war. Nun verpasste sie aber ihr erstes Endspiel in diesem Jahr. Nach zahlreichen gesundheitlichen Problemen steht die ältere Williams-Schwester derzeit nur noch auf Platz 63 der Weltrangliste.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018