Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Stich bei DTB-Präsidentenwahl doch wieder ein Thema?

...

Wäre die "reine Kompetenz"  

Stich bei DTB-Präsidentenwahl doch wieder ein Thema?

12.09.2014, 15:48 Uhr | sid

Tennis: Stich bei DTB-Präsidentenwahl doch wieder ein Thema?. Michael Stich könnte nun doch DTB-Präsident werden. (Quelle: imago/Eibner)

Michael Stich könnte nun doch DTB-Präsident werden. (Quelle: Eibner/imago)

Michael Stich soll Präsident des Deutschen Tennis Bundes werden - findet unter anderem Franz Reindl, Olympiadritter von 1976 und mittlerweile Chef des Deutschen Eishockey-Bundes. "Wenn der DTB die Chance hat, einen Mann wie Michael Stich für das Amt zu bekommen, sollten sie keine Sekunde zögern", sagte Reindl. "Wenn Stich etwas zum Thema Tennis sagt, ist das die reine Kompetenz. Das nehme ich ihm ab, das nehmen ihm Werbepartner und Sponsoren ab. Solche Leute braucht der deutsche Sport."

Mit seiner Meinung steht Reindl nicht alleine da, auch innerhalb des DTB hat Stich einige Befürworter. Zum Beispiel Frank Intert, den Präsidenten des Tennisverbandes Schleswig-Holstein. Er hat seinen Kollegen aus dem Bundesausschuss vor deren Sitzung am Samstag in Offenbach einen Brief geschrieben. Darin wirft er unter anderem die Frage auf, ob die vom aktuellen Präsidium seit Monaten geschürte Kontroverse mit Stich und dessen Agentur HSE möglicherweise nur dazu diene, "die Eskalation in die Zeit vor der Präsidentenwahl zu platzieren und einen möglichen Kandidaten Stich demontieren zu wollen".

Ulrich Klaus ist für das Amt vorgesehen

Erst im Juli hatte sich der Bundesausschuss, die Vertretung der 18 Landesverbände im DTB, auf einen anderen Kandidaten als den kompetenten, aber vielen zu unbequemen Stich geeinigt. Ulrich Klaus sollte demnach als Nachfolger von Karl Altenburg antreten, der mehr oder weniger glücklos durch seine dreijährige Amtszeit gerumpelt ist. Klaus ist pensionierter Schulleiter, er führt seit zwölf Jahren den Landesverband Rheinland-Pfalz, hat aber in den zwei Monaten seit jener Sitzung in Hamburg noch nichts Inhaltliches für den eigentlich schon beschlossenen Fall seiner Wahl vorgelegt.

Kein Konzept für die Zukunft

Auch darauf bezieht sich Intert in seinem Schreiben: "Nähere Informationen oder gar ein Rohentwurf zur Orientierung liegen mir bis zu diesem Zeitpunkt nicht vor." Der Apotheker aus Bad Segeberg wird dem Treffen deshalb fernbleiben: "Sollte die Diskussion wieder bei Adam und Eva beginnen und die hinlänglich bekannten Positionen wiederholt ohne Konsenswillen ausgetauscht werden, bin ich dort ohnehin falsch." Sein Votum für eine mögliche Abstimmung hat er Robert Hampe übertragen, Präsident des Landesverbandes Westfalen, Sprecher des Bundesausschusses und bekennender Stich-Sympathisant.

Es wird also scheinbar doch noch mal eng für Ulrich Klaus und den bayerischen Landesfürsten Helmut Schmidbauer, der eigentlich ausersehen war, das Amt des DTB-Vizepräsidenten zu übernehmen. Auch von ihm gibt es bislang kein Strukturpapier oder gar ein belastbares Konzept. "Die Personen Klaus und Schmidbauer werden daran gemessen werden", schreibt Intert: "Ebenso wie wir, der Bundesausschuss, und schließlich der DTB an sich."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018