Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

ATP-Finale in London: Verletzter Federer sagt Endspiel gegen Djokovic ab

...

"Wollte nicht, dass es so endet"  

Verletzter Federer lässt das WM-Finale platzen

16.11.2014, 19:14 Uhr | sid, dpa

ATP-Finale in London: Verletzter Federer sagt Endspiel gegen Djokovic ab. Beendet die Tennis-Saison auf der zweiten Weltranglistenposition: Roger Federer. (Quelle: dpa)

Beendet die Tennis-Saison auf der zweiten Weltranglistenposition: Roger Federer. (Quelle: dpa)

Tennis-Superstar Roger Federer hat das mit Spannung erwartete Endspiel gegen Branchenprimus Novak Djokovic bei den ATP World Tour Finals in London verletzungsbedingt abgesagt. "Es tut mir leid, aber ich bin nicht fit genug, um zu spielen. Ich wollte nicht, dass es so endet", sagte Federer.

Der 33 Jahre alte Schweizer hatte sich am Vortag in einem Marathon-Match gegen seinen Landsmann Stanislas Wawrinka für den Showdown gegen Djokovic qualifiziert und dabei vier Matchbälle abgewehrt. Danach hatte der 33-Jährige aber über Rückenprobleme geklagt. Kurz vor dem geplanten Spielbeginn verkündete Federer seinen Verzicht auf das Duell gegen den Weltranglisten-Ersten.

Mit Blick auf das Davis-Cup-Finale gegen Frankreich am kommenden Wochenende wollte Federer jetzt kein Risiko eingehen. Djokovic holte sich damit kampflos den dritten WM-Titel in Serie.

Murray springt für Federer ein

Anstelle von Federer trat am Abend Lokalmatador Andy Murray in einem Showkampf über einen Satz gegen Djokovic an, um die Zuschauer zu versöhnen. Djokovic hatte mit einem Dreisatzsieg gegen den Japaner Kei Nishikori den erneuten Finaleinzug perfekt gemacht.

Schon zuvor hatte der von Boris Becker betreute Serbe mit drei klaren Siegen in der Vorrunde sichergestellt, dass er das Jahr als Nummer eins der Welt beendet. Federer bleibt Zweiter.


Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018