Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Davis-Cup-Finale: Doppel Federer/Wawrinka bringt die Schweiz in Führung

...

Davis-Cup-Finale  

Doppel Federer/Wawrinka bringt die Schweiz 2:1 in Führung

22.11.2014, 18:00 Uhr | sid

Davis-Cup-Finale: Doppel Federer/Wawrinka bringt die Schweiz in Führung. Stanislas Wawrinka und Roger Federer waren im Doppel nicht zu schlagen. (Quelle: Reuters)

Stanislas Wawrinka und Roger Federer waren im Doppel nicht zu schlagen. (Quelle: Reuters)

Die beiden Tennisstars Roger Federer und Stanislas Wawrinka haben die Schweiz dem historischen ersten Titel im Davis Cup einen großen Schritt näher gebracht. Die Doppel-Olympiasieger von Peking setzten sich im Finale in Lille gegen das französische Duo Julien Benneteau und Richard Gasquet 6:3, 7:5, 6:4 durch. Damit führt die Schweiz vor den abschließenden Einzeln am Sonntag mit 2:1 und braucht nur noch einen Sieg zum Triumph.

Erst kurz vor Spielbeginn hatte der Schweizer Teamchef Severin Lüthi umgestellt und seine Spitzenspieler Federer und Wawrinka ins Doppel beordert. Das zahlte sich aus: Vor allem der angeschlagene Federer wirkte in seinem zweiten Einsatz auf dem Sandplatz im Stade Pierre Mauroy deutlich fitter als noch bei seiner Einzel-Niederlage gegen Gaël Monfils am Freitag (1:6, 4:6, 3:6).

Tsonga im Einzel nun unter Druck

Am Sonntag muss sich der 17-malige Grand-Slam-Champion allerdings ein weiteres Mal steigern. Ab 14.00 Uhr trifft Federer im Spitzeneinzel auf Jo-Wilfried Tsonga. Sollten die Franzosen den Ausgleich zum 2:2 schaffen, spielen Wawrinka und Monfils um die Entscheidung. Melbourne-Sieger Wawrinka hatte gegen Tsonga (6:1, 3:6, 6:3, 6:2) den ersten Schweizer Punkt geholt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018