Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Australian Open 2015: Görges und Grönefeld schlagen Errani/Vinci

...

Bryan-Brüder überraschend raus  

Görges/Grönefeld schlagen Titelverteidigerinnen

26.01.2015, 15:23 Uhr | sid

Australian Open 2015: Görges und Grönefeld schlagen Errani/Vinci. Freude bei Fed-Cup-Spielerin Julia Görges. (Quelle: dpa)

Freude bei Fed-Cup-Spielerin Julia Görges. (Quelle: dpa)

Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld haben bei den Australian Open für eine Überraschung gesorgt und stehen im Doppel-Viertelfinale von Melbourne. Die beiden Fed-Cup-Spielerinnen besiegten in ihrem Drittrundenmatch die topgesetzten Titelverteidigerinnen Sara Errani/Roberta Vinci mit 6:3, 4:6, 7:5.

Nach 2:27 Stunden verwandelten Görges/Grönefeld ihren dritten Matchball und ließen sich von den rund 30 deutschen Fans feiern. Im Match um den Sprung ins Halbfinale treffen sie nun auf die ungesetzte Kombination Kiki Bertens/Johanna Larsson.

Görges angeschlagen

Für Grönefeld und Görges, die sich während der Partie am Knie verletzte und bandagiert wurde, ist es das zweite Viertelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier. Im vergangenen Sommer hatte das Duo in Wimbledon in der Runde der letzten Acht gegen Andrea Petkovic und deren Partnerin Magdalena Rybarikova verloren.

Eine große Überraschung gab es im Herren-Doppel. Die top-gesetzten 16-maligen Grand-Slam-Sieger Bob und Mike Bryan aus den USA schieden schon in der dritten Runde gegen Dominic Inglot aus Großbritannien und den Rumänen Florin Mergea nach einem 6:7 (4:7), 3:6 aus.

Williams weiter

Bei den Damen leistete sich unterdessen Top-Favoritin Serena Williams erneut einen Satzverlust, zog am Ende aber doch noch souverän in die Runde der besten Acht ein. Die 18-malige Grand-Slam-Turniersiegerin aus den USA drehte die Partie gegen die Spanierin Garbine Muguruza und gewann 2:6, 6:3, 6:2.

Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale trifft Williams am Mittwoch auf die Vorjahresfinalistin Dominika Cibulkova. Die Slowakin gewann gegen die zweimalige Turniersiegerin Victoria Asarenka 6:2, 3:6, 6:3.

Wawrinka nach Kraftakt im Viertelfinale

Im Herren-Einzel erreichte Titelverteidiger Stan Wawrinka nach einem Kraftakt über vier Sätze das Viertelfinale. Der 29 Jahre alte Schweizer besiegte den Spanier Guillermo Garcia-Lopez nach 3:02 Stunden mit 7:6 (7:2), 6:4, 4:6, 7:6 (10:8). Im vergangenen Jahr hatte Garcia-Lopez den Australian-Open-Champion des Vorjahres noch in der ersten Runde der French Open aus dem Turnier geworfen.

In der Runde der besten Acht bekommt es der an Nummer vier gesetzte Wawrinka mit dem US-Open-Finalisten Kei Nishikori zu tun. Der Japaner machte beim 6:3, 6:3, 6:3 gegen den Spanier David Ferrer kurzen Prozess.

Djokovic ohne Mühe

Auch Novak Djokovic zog am Abend in das Viertelfinale ein. Der Weltranglisten-Erste besiegte den Luxemburger Gilles Muller mit 6:4, 7:5, 7:5. Im Kampf um den Einzug in die Vorschlussrunde trifft der von Boris Becker trainierte Serbe beim ersten Grand-Slam-Tennisturnier der neuen Saison auf den an Nummer acht gesetzten Milos Raonic.

Gegen den Kanadier hat Djokovic alle vier bisherigen Begegnungen gewonnen. Der viermalige Australian-Open-Champion aus Belgrad erreichte nach 2:08 Stunden sein 23. Grand-Slam-Viertelfinale in Serie.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018