Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Australian Open 2016: Laura Siegemund sorgt für Furore

...

Kerber souverän, Lisicki raus  

Tennis-Nobody Siegemund sorgt für Furore

21.01.2016, 16:40 Uhr | sid, t-online.de

Australian Open 2016: Laura Siegemund sorgt für Furore. Jubelschrei von Laura Siegemund nach ihrem Sieg gegen Jelena Jankovic. (Quelle: Reuters)

Jubelschrei von Laura Siegemund nach ihrem Sieg gegen Jelena Jankovic. (Quelle: Reuters)

Große Überraschung durch Laura Siegemund: Die 27-Jährige hat bei den Australian Open gegen die Serbin Jelena Jankovic mit 3:6, 7:6 (7:5), 6:4 gewonnen und steht damit als vierte deutsche Tennisspielerin in Runde drei.

Denn auch Angelique Kerber und Annika Beck sind weiter: Die deutsche Nummer eins Kerber setzte sich ohne Mühe gegen die Rumänin Alexandra Dulgheru 6:2, 6:4 durch und spielt nun gegen Madison Brengle aus den USA. Beck bezwang Timea Bacsinszky (Schweiz) 6:2, 6:3 und trifft als nächstes auf Siegemund. Somit wird eine Deutsche auf jeden Fall das Achtelfinale erreichen. Bereits am Mittwoch hatte Anna-Lena Friedsam die zweite Runde überstanden. 

Lisicki und Maria raus

Für Sabine Lisicki kam dagegen in der zweiten Runde das Aus. Die Berlinerin verlor gegen Denisa Allertova aus Tschechien mit 3:6, 6:2, 4:6. Ebenso ausgeschieden ist Tatjana Maria, die gegen die an Nummer 21 gesetzte Russin Jekaterina Makarowa beim 4:6, 2:6 ohne Chance war.

Julia Görges ist ebenfalls ausgeschieden. Die 27-Jährige verlor gegen die an Nummer neun gesetzte Tschechin Karolina Pliskova mit 6:7 (5:7), 1:6. Dabei konnte Görges die Partie gegen ihre Doppelpartnerin nur im ersten Satz ausgeglichen gestalten. 

"Es war unglaublich"

"Der Sieg bedeutet die Welt für mich", sagte Siegemund nach dem größten Erfolg ihrer bisherigen Karriere. "Es war unglaublich, vor diesem Publikum zu spielen. Es hat so viel Spaß gemacht", sagte die Nummer 97 der Welt. Zuvor hatte sie erst zweimal überhaupt bei einem Grand-Slam-Turnier im Hauptfeld gestanden, bei ihrer dritten Teilnahme stürmte sie nun direkt in Runde drei.

Schon im ersten Satz hielt Siegemund gegen die frühere Nummer eins der Welt sehr gut mit, konnte ihre Chancen aber noch nicht nutzen. Im zweiten und dritten Durchgang legte sie dann aber ihre Nervosität ab und überzeugte mit druckvollem und variablem Spiel. "Ich bin überglücklich", sagte Siegemund, die nun entweder auf die Bonnerin Annika Beck oder Timea Bacsinszky aus der Schweiz trifft.

Lisicki fehlt noch Matchpraxis

Vorbei sind die Australian Open dagegen für Lisicki. Gegen die Tschechin Allertova war der Berlinerin ihr Fitnessrückstand nach der langen Pause wegen einer Knieverletzung deutlich anzumerken. "Mir fehlen einfach noch die Matchpraxis und die Schläge aus dem Training", sagte Lisicki. "Aber das ist nach nur fünf Wochen Training auch nicht anders zu erwarten."

Nach der Rückkehr nach Deutschland will Lisicki daher einen weiteren Reha-Block einbauen, um ihre Defizite aufzuholen. Zudem hat sie sich für die nahe Zukunft etwas ganz Besonderes vorgenommen. In ihrem Garten in Köln will die ehemalige Wimbledon-Finalistin ihren eigenen Tennisplatz bauen und dafür rund 65.000 Euro investieren. "Damit ich dann spielen kann, wann ich will und solange wie ich möchte."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018