Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Federer schlägt Kohlschreiber und ist auf Rekordkurs

Tennis  

Federer schlägt Kohlschreiber und ist auf Rekordkurs

15.02.2018, 23:15 Uhr | dpa

Tennis: Federer schlägt Kohlschreiber und ist auf Rekordkurs. Kann bei einem weiteren Sieg die älteste Nummer Eins der Tennisgeschichte werden: Roger Federer.

Kann bei einem weiteren Sieg die älteste Nummer Eins der Tennisgeschichte werden: Roger Federer. Foto: David Crosling/AAP. (Quelle: dpa)

Rotterdam (dpa) - Roger Federer liegt weiter auf Rekordkurs. Der Schweizer Tennisprofi setzte sich in der zweiten Runde des ATP-Turniers in Rotterdam gegen Philipp Kohlschreiber aus Augsburg in 1:41 Stunden 7:6 (10:8), 7:5 durch.

Sollte der 36 Jahre alte Federer auch im Viertelfinale gegen den Niederländer Robin Haase erfolgreich sein und ins Halbfinale einziehen, würde er an die Spitze der Weltrangliste zurückkehren und wäre damit der älteste Spieler, der diese Position erreicht. Die Bestmarke hält bisher Andre Agassi, der im Jahr 2003 im Alter von 33 Jahren Nummer Eins des Tennis-Rankings war. Federer stand zuletzt 2012 an der Spitze der Weltrangliste.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal