Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Tennisprofi Struff verliert Viertelfinale in Budapest

Tennis  

Tennisprofi Struff verliert Viertelfinale in Budapest

27.04.2018, 20:27 Uhr | dpa

Tennis: Tennisprofi Struff verliert Viertelfinale in Budapest. Hat den Sprung ins Halbfinale in Budapest verpasst: Jan-Lennard Struff.

Hat den Sprung ins Halbfinale in Budapest verpasst: Jan-Lennard Struff. Foto: Darren England/dpa. (Quelle: dpa)

Budapest (dpa) - Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff hat das Halbfinale beim Tennisturnier in Budapest trotz einer Satzführung verpasst.

Zwei Tage nach seinem 28. Geburtstag verlor der Warsteiner sein Viertelfinale gegen den Italiener Marco Cecchinato 7:5, 4:6, 2:6. Yannick Maden droht in seinem ersten Viertelfinale auf der ATP-Tour ebenfalls das Aus, seine Partie wird aber erst am Samstag zu Ende gespielt. Der Stuttgarter lag gegen John Millman 6:2, 1:6 und 4:5 hinten, ehe das Match am Abend wegen Dunkelheit abgebrochen wurde. Madens australischer Gegner schlägt zum Matchgewinn auf. Die Sandplatz-Veranstaltung ist mit 561 345 Euro dotiert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal