Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis-Star - Kerber über Sexismus-Debatte: "Nie ein Thema für mich"

Tennis-Star  

Kerber über Sexismus-Debatte: "Nie ein Thema für mich"

19.10.2018, 10:40 Uhr | dpa

Tennis-Star - Kerber über Sexismus-Debatte: "Nie ein Thema für mich". Hält nichts von einer Sexismus-Debatte im Tennis: Angelique Kerber.

Hält nichts von einer Sexismus-Debatte im Tennis: Angelique Kerber. Foto: Mark Schiefelbein/AP. (Quelle: dpa)

Singapur (dpa) - Wimbledonsiegerin Angelique Kerber hält nicht viel von der von Serena Williams ausgelösten Sexismus-Debatte im Tennis.

"Das war nie ein Thema für mich. Weil ich keine Benachteiligung erfahren habe als Frau", sagte die 30-Jährige dem Nachrichtenmagazin "Focus" mit Bezug auf die Diskussionen nach dem verlorenen US-Open-Endspiel der US-Amerikanerin Serena Williams. "Diese Geschichte rund um Serena und diesen Zwischenfall im Finale hat Dimensionen angenommen, die ich nicht mehr verstanden habe."

Ihr sei es egal, ob bei ihren Partien ein Schiedsrichter oder eine Schiedsrichterin auf dem Platz sitze. "Das macht für mich keinen Unterschied. Es war ja auch vor diesen US Open nie ein Problem im ganzen Profi-Tennis", sagte die Kielerin. "Wer hat da überhaupt drüber nachgedacht vor dem New Yorker Finale?"

Die langjährige Weltranglisten-Erste Serena Williams hatte sich bei ihrer Endspiel-Niederlage bei den US Open gegen die Japanerin Naomi Osaka vom Schiedsrichter ungerecht behandelt gefühlt. Die 37-Jährige war dreimal verwarnt worden und hatte einen Spielabzug zum 3:5 im zweiten Satz erhalten. Zuvor hatte sie den Schiedsrichter Carlos Ramos als Dieb bezeichnet und anschließend beklagt, er hätte für diesen Ausdruck noch nie einen Mann bestraft.

Williams hat ihre Tennis-Saison bereits beendet. Kerber dagegen tritt noch bei den am Sonntag beginnenden WTA Finals in Singapur an, dem Jahresabschluss der besten acht Spielerinnen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Hardware-Set für 1,- €* statt 140,- €: Magenta SmartHome
zu Magenta SmartHome
Anzeige
„Denim Blue“: Wenn Farbe ins Spiel kommt
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018