Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Sandplatz: Hamburg bleibt Standort - Entscheidung zu Damen-Event naht

Sandplatz  

Hamburg bleibt Standort - Entscheidung zu Damen-Event naht

26.11.2018, 13:58 Uhr | dpa

Sandplatz: Hamburg bleibt Standort - Entscheidung zu Damen-Event naht. Hamburg bleibt Tennis-Standort: Das Stadion am Rothenbaum wird modernisiert.

Hamburg bleibt Tennis-Standort: Das Stadion am Rothenbaum wird modernisiert. Foto: Daniel Bockwoldt. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Hamburg soll langfristig Standort für das ATP-Tennisturnier bleiben, ein Abschied aus der Hansestadt hat der neue Turnierchef vorerst ausgeschlossen.

"Wir möchten ein klares Bekenntnis" abgeben, sagte der Österreicher Peter-Michael Reichel laut Mitteilung und entsprach damit dem Wunsch des Deutschen Tennis Bundes (DTB). Die Einigung mit dem DTB und der Stadt von Mitte Oktober, das Stadion am Rothenbaum zu modernisieren, sei dafür ein wichtiger Schritt gewesen, sagte Reichel.

Vom 22. bis 28. Juli 2019 findet das ATP 500er-Sandplatz-Turnier erstmals unter der Leitung von Reichel statt. Der 66-Jährige möchte zudem zukünftig auch ein Damen-Turnier in Hamburg ausrichten. Die Entscheidung darüber, ob das bereits im kommenden Jahr möglich ist, dürfte in der ersten Dezember-Hälfte fallen.

Reichel, Gründer des WTA-Turniers in Linz und Ausrichter des Nürnberger Damenturniers, hatte die Hamburger Lizenz von Michael Stich übernommen. Mit dem ehemaligen Wimbledonsieger hatte der DTB nach zehn Jahren nicht verlängert.

Der neue Lizenz-Inhaber will das Turnier zurück an die Spitze führen. Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev dürfte aber voraussichtlich nur in seiner Heimat antreten, wenn er sich dort auf Hartplatz auf die Turniere in den USA vorbereiten könnte. Ein Belagwechsel am Rothenbaum hält Reichel für die Zukunft als Option, 2019 wird aber auf Sand gespielt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
SALE bei CHRIST: Bis zu 50% Rabatt auf Top-Marken!
jetzt sparen auf christ.de
Anzeige
Generation Performance: der Dirt Devil Blade 2 Max
das ist OTTO
Anzeige
Kuschelweich und warm - jetzt Strick-Trends shoppen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019