Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon - Doping: Kaisa Varis legt gegen Sperre Berufung ein

...

Biathlon  

Varis legt gegen Doping-Sperre Berufung ein

18.03.2008, 11:40 Uhr | sid

Kaisa Varis (Foto: imago)Kaisa Varis (Foto: imago) Im letzten Moment hat Biathletin Kaisa Varis Berufung gegen ihre von der Internationalen Biathlon-Union (IBU) verhängte lebenslange Dopingsperre eingelegt. IBU-Generalsekretär Michael Geistlinger bestätigte, dass die Berufung der Finnin unmittelbar vor Ablauf der dafür vorgesehenen Frist im Verbands-Hauptquartier in Salzburg eingegangen sei.

Saisonfinale der Damen Magdalena Neuner holt sich den Gesamtweltcup
Saisonfinale der Herren Rösch wird Sechster im Massenstart
Weltcup Ergebnisse Biathlon Herren
Weltcup Ergebnisse Biathlon Damen

Schiedsgericht verhandelt Berufung

Nach den IBU-Regeln muss sich nun das Schiedsgericht des Verbandes mit der Berufung beschäftigen. Dazu werden zunächst ehrenamtliche Richter ernannt, die dann innerhalb von drei Monaten, aber so schnell wie möglich zu entscheiden haben. Über ihre Anwälte hat Varis bereits angekündigt, bis vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS ziehen zu wollen, um dort von medizinischer Seite die EPO-Untersuchungsmethoden in Frage zu stellen.

Verfolgungsrennen: Kati Wilhelm mit Podestplatz
Weltcup-Sieg Magdalena Neuner gewinnt die Sprint-Wertung

Wiederholungstäterin

Varis war bei einer Dopingkontrolle Anfang Januar in Oberhof positiv auf künstlich hergestelltes EPO (Erythropoietin) getestet worden. Trotz gleichlautender Ergebnisse der A- und B-Probe bestritt die 32-Jährige ein Dopingvergehen vehement. Da sie zwischen 2003 und 2005 bereits als Langläuferin wegen EPO-Dopings eine Zweijahres-Sperre abgesessen hatte, wurde sie von der IBU als Wiederholungstäterin eingestuft und am 11. Februar bei der WM in Östersund auf einer Tagung der Exekutive lebenslang gesperrt.

Bestätigung Auch Varis' B-Probe ist positiv

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018