Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Miriam Gössner läuft erneut in die Weltspitze

...

Gössner feiert nächsten Podestplatz

20.01.2011, 12:52 Uhr | sid, sid

Biathlon: Miriam Gössner läuft erneut in die Weltspitze. Miriam Gössner freut sich über Platz zwei beim Biathlon-Sprint in Östersund. (Foto: dpa)

Miriam Gössner freut sich über Platz zwei beim Biathlon-Sprint in Östersund. (Foto: dpa)

Miriam Gössner hat sich beim Biathlon-Weltcup im schwedischen Östersund auch in der Verfolgung den zweiten Platz erkämpft. Zwei Tage nach ihrer starken Leistung im Sprint präsentierte sich die 20-Jährige im Jagdrennen ebenfalls in Topform und feierte damit einen Traumstart in die WM-Saison. Sie musste sich nur Kaisa Mäkäräinen geschlagen geben, die auch schon den 10-Kilometer-Sprint gewonnen hatte. Die Finnin traf alle 20 Scheiben und siegte mit großem Vorsprung in 31:57,1 Minuten. Dritte wurde die Schwedin Helena Jonsson-Ekholm.

"Wie souverän die Miri das heute gemacht hat, war schon sehr beeindruckend", sagte Trainer Gerald Hönig. "Ich denke, sie hat heute eindrucksvoll bewiesen, wohin ihre Entwicklung geht", sagte Hönig mit Blick auf die Diskussionen, ob Gössner im Langlauf oder Biathlon Karriere machen wird.

In Östersund zeigte Gössner, die bei den Winterspielen in Vancouver noch mit der Langlauf-Staffel Silber gewonnen hatte, dass sie auch im Biathlon das Zeug zu einer erfolgreichen Athletin hat. Nach ihrem fehlerfreien Schießen im Sprint leistete sie sich in der Verfolgung über zehn Kilometer zwar insgesamt drei Fahrkarten, mit ihrer Laufstärke hielt sie die Konkurrentinnen aber auf Distanz. "Es ist heute wieder sehr gut gelaufen. Unter Druck setze ich mich jetzt aber nicht", sagte die junge Biathletin.

Als zweitbeste Deutsche kam Tina Bachmann auf Platz 10, Andrea Henkel wurde 13., Kathrin Hitzer belegte Platz 17. Juliane Döll schob sich mit nur einem Schießfehler noch auf Rang 27., Sabrina Buchholz wurde 45. Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner hatte wegen einer Erkältung auf den Start in Schweden verzichtet. Zum Abschluss des Auftakt-Weltcups findet das Männer-Jagdrennen statt (ab 14.00 Uhr im t-online.de Live-Ticker).

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018