Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Die überragenden Norweger gewinnen auch die Staffel

...

Norwegen in der Staffel vorn - Deutsche Vierte

20.01.2011, 12:49 Uhr | dpa, sid, sid, dpa

Biathlon: Die überragenden Norweger gewinnen auch die Staffel. Tarjei Boe feiert mit der norwegischen Staffel seinen dritten Sieg des Wochenendes. (Foto: dpa)

Tarjei Boe feiert mit der norwegischen Staffel seinen dritten Sieg des Wochenendes. (Foto: dpa)

Die deutsche Biathlon-Staffel der Herren ist im ersten Rennen der neuen Weltcup-Saison als Vierter knapp an einem Podestplatz vorbeigelaufen. In der Besetzung Christoph Stephan, Simon Schempp, Arnd Peiffer und Michael Greis hatte das deutsche Quartett über die 4x7,5 Kilometer allerdings großen Rückstand auf den überlegenen Sieger Norwegen.

Der überragende Schlussläufer Michael Greis musste sich im Spurt um Platz drei dem Franzosen Martin Fourcade um 1,7 Sekunden geschlagen geben. Vor dem letzten Wechsel hatte das Quartett nur auf Platz sechs gelegen. Zweiter wurde Österreich vor Frankreich. Norwegens Männer haben damit die ersten sechs Weltcup-Rennen in diesem Winter gewonnen.

Probleme bei Simon Schempp

"Es wäre noch mehr drin gewesen, aber ich war beim Schießen ein bisschen zu aggressiv. Dennoch sind wir noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen", sagte Greis, der im dichten Schneetreiben zudem über schlechte Ski klagte. Startläufer Christoph Stephan hatte noch als Zweiter auf Simon Schempp übergeben, doch der 22-Jährige musste am Schießstand sechsmal nachladen, lief unerklärlich schwach und fiel auf Rang zehn zurück.

"Wir wissen nicht, was los ist. Simon fühlt sich nicht krank, aber er ist extrem kaputt", sagte Mannschaftsarzt Bernd Wohlfahrt. Er habe Schempp für Anfang der Woche in seine Münchner Klinik bestellt. Peiffer benötigte drei Nachlader und verlor auf Norwegen eine weitere Minute, verkürzte aber den Abstand auf Platz drei. Schlussläufer Greis riskierte am Schießstand mit zwei Schnellfeuer-Einlagen alles und sicherte dem deutschen Team trotz vier Nachladern noch Platz vier.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018