Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon in Ruhpolding: Deutsche Damen holen sich Rang zwei

...

Tolle Aufholjagd  

Deutsche Damen holen sich Rang zwei

08.01.2014, 15:50 Uhr | t-online.de, dpa, sid

Biathlon in Ruhpolding: Deutsche Damen holen sich Rang zwei. Die deutsche Schlussläuferin Franziska Hildebrand (Quelle: imago/GEPA)

Die deutsche Schlussläuferin Franziska Hildebrand (Quelle: GEPA/imago)

44 Tage vor dem Olympia-Rennen in Sotschi haben die deutschen Biathletinnen beim Heim-Weltcup in Ruhpolding ihre Ambitionen auf eine olympische Staffel-Medaille untermauert. Trotz des Fehlens von Routinier Andrea Henkel wurden Franziska Preuß, Evi Sachenbacher-Stehle, Laura Dahlmeier und Franziska Hildebrand über die 4 mal 6 Kilometer starke Zweite.

Das Quartett musste sich nach einer Strafrunde und fünf Nachladern nur den Russinnen geschlagen geben. Sie hatten nach sieben Nachladern 6,2 Sekunden Vorsprung. Den dritten Platz sicherte sich Norwegen.

Nach Platz zwei in Hochfilzen und dem Sieg in Annecy standen die deutschen Damen damit in jedem Staffelrennen der Saison bisher auf dem Podium. Die ursprünglich als Schlussläuferin vorgesehene Henkel wurde wegen einer leichten Magenverstimmung geschont.

Sachenbacher-Stehle startet durch

Das Rennen begann für die Deutschen wenig vielversprechend. Franziska Preuß musste neben vier Nachladern auch noch eine Strafrunde laufen. Sie übergab als 18. mit einem Rückstand von 52,5 Sekunden auf Evi Sachenbacher-Stehle. Die 33-Jährige brachte aber mit nur einer Extra-Patrone ihr Team an die Spitze.

Laura Dahlmeier behauptete mit einem fehlerlosen Schießen Platz eins knapp. Auch Schlussläuferin Franziska Hildebrand zeigte ein tolles Schießen, musste sich in der Loipe aber geschlagen geben.

Am Donnerstag (ab 14 Uhr im t-online.de Live-Ticker) starten die Männer mit ihrem Staffelrennen in den Weltcup in Bayern. Anschließend stehen auf den WM-Strecken des Jahres 2012 bis Sonntag noch die langen Einzel und jeweils ein Verfolgsrennen für Frauen und Männer auf dem Programm.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018