Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Biathlon >

Miriam Gössner wieder nicht berücksichtigt

...

Weltcup in Ruhpolding  

Gössner wieder nicht berücksichtigt

12.01.2015, 18:23 Uhr | dpa

Miriam Gössner wieder nicht berücksichtigt. Miriam Gössner muss beim Weltcup in Ruhpolding noch zuschauen. (Quelle: imago/Kosecki)

Miriam Gössner muss beim Weltcup in Ruhpolding noch zuschauen. (Quelle: Kosecki/imago)

Biathletin Miriam Gössner kehrt auch in Ruhpolding nicht ins deutsche Weltcup-Team zurück. Die 24-Jährige soll nach ihrer langen Verletzung abseits des Trubels ihre Form finden. "Ihre Ergebnisse aus den letzten IBU-Rennen haben uns gezeigt, dass es die richtige Entscheidung war, eine Weltcup-Pause einzulegen, um wieder abseits der großen Öffentlichkeit und ohne Druck Selbstvertrauen aufzubauen", begründete Damen-Cheftrainer Gerald Hönig die Maßnahme.

Ins Damen-Team zurück kehrt bei dem mit der Staffel beginnenden Heim-Weltcup in Ruhpolding (Mittwoch, ab 14.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) Laura Dahlmeier.

Gössner soll ihre Leistungen "stabilisieren"

Gössner dagegen wird nun am Samstag und Sonntag in Ridnaun ein Sprint- und ein Verfolgungsrennen bestreiten. Außerdem steht in dem Südtiroler Wintersportort eine Mixed-Staffel auf dem Wettkampfprogramm.

Am Samstag hatte Gössner im IBU-Cup einen Sprint gewonnen. "Nun geht es für Miriam darum, mit diesem positiven Gefühl weitere Erfolgserlebnisse zu realisieren und ihre Leistungen auf einem möglichst hohen Niveau zu stabilisieren. Nach dem Wochenende werden wir gemeinsam über die weitere Einsatzkonzeption sprechen", sagte Hönig. In der nächsten Woche geht es für die Skijäger mit dem Weltcup in Antholz weiter.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018