Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-Weltcup in Hochfilzen: Schempp muss Fourcade ziehen lassen

...

Hochspannung in der Verfolgung  

Schempp muss nur Fourcade ziehen lassen

12.12.2015, 15:37 Uhr | sid

Biathlon-Weltcup in Hochfilzen: Schempp muss Fourcade ziehen lassen. Simon Schempp hat die nächste Top-Platzierung im Visier.  (Quelle: imago/Camera 4)

Simon Schempp hat die nächste Top-Platzierung im Visier. (Quelle: Camera 4/imago)

Simon Schempp hat in Hochfilzen seinen siebten Weltcup-Erfolg und den "Double-Hattrick" verpasst, nach dem Sieg im Sprint aber erneut geglänzt. Im Verfolgungsrennen über 12,5 km lief der 27-Jährige auf einen starken zweiten Platz mit 8,9 Sekunden Rückstand auf Olympiasieger Martin Fourcade aus Frankreich.

Dritter wurde der Russe Anton Schipulin, der im Ziel 10,2 Sekunden hinter Schemp lag. Neunter wurde als zweitbester Deutscher Andreas Birnbacher. Staffel-Weltmeister Schempp hatte 2014 und 2015 in Antholz/Italien Sprint und Verfolgung gewonnen.

Schempp: "Es ging es ganz schön drunter und drüber"

"Ich bin mit dem zweiten Platz zufrieden. Es war ein ganz schönes Psychorennen. Der Martin hat alles versucht. Mal wollte er nicht vorlaufen, dann zog er einen Zwischenspurt an, dann wollte er zu früh in den Zieleinlauf. Da ging es ganz schön drunter und drüber. Aber das gehört dazu", sagte Schempp. Am Ende habe er nochmal "alles versucht, aber das ging dann nicht mehr".

Abgeschlossen wird der zweite Weltcup des WM-Winters am Sonntag mit den Staffelrennen (ab 11 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Als amtierende Weltmeister gehören die Quartetts des Deutschen Skiverbandes (DSV) dann erneut zu den Sieganwärtern.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018