Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Nach Schempp gewinnt auch Dahlmeier Verfolgung in Pokljuka

Biathlon  

Nach Schempp gewinnt auch Dahlmeier Verfolgung in Pokljuka

19.12.2015, 14:26 Uhr | dpa

Biathlon: Nach Schempp gewinnt auch Dahlmeier Verfolgung in Pokljuka. Laura Dahlmeier blieb bei der Verfolgung in Pokljuka fehlerfrei.

Laura Dahlmeier blieb bei der Verfolgung in Pokljuka fehlerfrei. Foto: Antonio Bat. (Quelle: dpa)

Pokljuka (dpa) - Nach Simon Schempp hat auch Laura Dahlmeier das Verfolgungsrennen beim Biathlon-Weltcup in Pokljuka gewonnen. Die 22-Jährige aus Partenkirchen setzte sich über die zehn Kilometer mit einem Vorsprung von 18 Sekunden vor Sprint-Siegerin Marie Dorin Habert aus Frankreich durch.

Das tolle deutsche Mannschaftsergebnis vervollständigten Franziska Preuß und Vanessa Hinz auf den Plätzen fünf und sechs sowie Franziska Hildebrand auf Rang zwölf. Für die Sprint-Zweite Laura Dahlmeier war es der vierte Karriere-Erfolg und der zweite in diesem Winter. Die deutschen Skijäger holten sich bereits den sechsten Saisonsieg.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal