Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon 2016: Erik Lesser verpasst nur knapp das Podest

...

Biathlon-Weltcup in Presque Isle  

DSV-Athlet Erik Lesser verpasst Podest nur knapp

11.02.2016, 18:46 Uhr | t-online.de, dpa

Biathlon 2016: Erik Lesser verpasst nur knapp das Podest. Erik Lesser legt in Presque Isle einen starken Sprint hin. (Quelle: dpa)

Erik Lesser legt in Presque Isle einen starken Sprint hin. (Quelle: dpa)

Starker Auftritt, am Ende aber knapp am Podest vorbei: Beim Auftakt des Biathlon-Weltcups im US-amerikanischen Presque Isle lief Erik Lesser im Sprint über 10 Kilometer als bester Deutscher auf den vierten Rang.

Der Verfolgungs-Weltmeister blieb genau wie der überlegene Sieger Johannes Thingnes Bo am Schießstand fehlerfrei.

Der Sprint-Weltmeister aus Norwegen hatte nach den zehn Kilometern 45,9 Sekunden Vorsprung auf Lesser. Zweiter wurde der Russe Anton Schipulin vor Weltcup-Spitzenreiter Martin Fourcade aus Frankreich.

Lesser will sich "vorne präsentieren"

Arnd Peiffer und Benedikt Doll beendeten den Sprint-Wettkampf auf den Plätzen acht und zwölf. Andreas Birnbacher kam beim Comeback nach seiner Baby-Pause nicht in die Top 20.

"Ich bin die erste Runde sehr zaghaft angegangen, habe mich etwas müde gefühlt. Aber jetzt bin ich endlich wieder in einer Ausgangsposition, wo man sich vorne präsentieren kann", sagte Lesser der ARD. Im Jagdrennen am Freitag (ab 17.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) hat der 27-Jährige nun durchaus Sieg-Chancen.

Kurzfristige Absage von Schempp

Der deutsche Topläufer Simon Schempp hatte sich kurz vor dem Start erkältet abgemeldet. Drei Wochen vor dem Start der Weltmeisterschaften in Oslo (3. bis 13. März) sei der Verzicht eine reine Vorsichtsmaßnahme.

"Es ist nicht schlimm. Aber Simon hat beim Einlaufen festgestellt, dass ihm die Bronchien etwas wehtun", sagte Bundestrainer Mark Kirchner der ARD: "Und so konsequent, wie Simon in dieser Saison rangeht, geht er auch bei 99 Prozent nicht an den Start. Und deswegen haben wir kurz vor dem Anschießen entschieden, dass er heute nicht läuft."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018