Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport >

Kraushaar-Pielach revanchiert sich - Hüfner schwach

...

Rodeln  

Kraushaar-Pielach revanchiert sich - Hüfner schwach

12.02.2010, 23:04 Uhr | dpa

Silke Kraushaar-Pielach (Foto: imago)Silke Kraushaar-Pielach (Foto: imago) Silke Kraushaar-Pielach hat einen Topstart in die letzte Saison ihrer erfolgreichen Karriere hingelegt. Durch eine Steigerung im zweiten Lauf bremste die 37 Jahre alte Oberhoferin beim Weltcup-Auftakt in Lake Placid (USA) Senkrechtstarterin Natalie Geisenberger in 1:28,865 Minuten noch aus und nahm erfolgreich Revanche für die Niederlage bei der deutschen Meisterschaft vor zwei Wochen. Dritte wurde die WM- Zweite Anke Wischnewski aus Oberwiesenthal. Mit dem Dreifacherfolg auf der WM-Bahn von 2009 brachten die deutschen Rodlerinnen ihren 74. Weltcup-Sieg in Serie unter Dach und Fach.

Routine siegt über jugendliche Unbekümmertheit

Zwei Monate nach ihrem doppelten Bänderriss ließ es Kraushaar-Pielach im ersten Lauf noch gemächlich angehen. Nach guter Fahrt lag sie zur Halbzeit knapp hinter der 19-Jährigen aus Miesbach. Im zweiten Durchgang spielte die Olympiasiegerin von 1998, die nach diesem Winter ihre Karriere beenden will, aber ihre Routine aus und verdrängte ihre junge Widersacherin noch auf den zweiten Platz. Allerdings profitierte die 37-Jährige auch von einem kapitalen Startfehler der Nachwuchs-Athletin.

Weltmeisterin wird nur enttäuschende Zehnte

Für eine Enttäuschung sorgte Weltmeisterin Tatjana Hüfner. Die 24-Jährige aus Oberwiesenthal verpatzte den ersten Lauf und kam mit fast 1,3 Sekunden Rückstand auf Geisenberger ins Ziel. Im zweiten Durchgang fuhr sie zwar mit Wut im Bauch noch weit nach vorne, es reichte am Ende aber nur für einen enttäuschenden zehnten Rang.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018