Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport >

Bob-Weltcup in Cortina abgebrochen

...

Bob  

Bob-Weltcup in Cortina abgebrochen

12.02.2010, 23:04 Uhr | dpa

Arbeiter versuchen die Bobbahn zu reinigen (Foto: Reuters)Arbeiter versuchen die Bobbahn zu reinigen (Foto: Reuters) Der Zweierbob-Weltcup der Männer im italienischen Cortina d'Ampezzo ist aus Sicherheitsgründen abgebrochen worden. Thomas Florschütz lag souverän in Führung. Nachdem aber Olympiasieger André Lange bei schlechter Sicht und starkem Schneefall mit der Startnummer acht nur auf Rang sechs gefahren war, brach die Jury das Rennen ab. "Man wollte dann noch einmal einen zweiten Versuch wagen, aber das Risiko für die Fahrer war einfach zu groß. Nun soll das ausgefallene Rennen irgendwann und irgendwo nachgeholt werden", sagte Cheftrainer Raimund Bethge. Der Viererbob-Weltcup an diesem Sonntag soll wie geplant starten, doch die Wettervorhersage verspricht kaum Besserung.

Stark Kiriasis fährt der Konkurrenz davon

Bundestrainer Leopold: "Schade"

Mächtig sauer reagierte Bundestrainer Gerd Leopold, der zugleich auch Florschütz in Riesa betreut. "Für uns ist es natürlich schade, denn Thomas wäre hier auf seiner Lieblingsbahn klar auf das Podium gekommen und wäre sogar um den Sieg gefahren", sagte Leopold und betonte: "Bei uns in Deutschland wäre so ein Abbruch nicht passiert, da wären ein paar Arbeiter in die Bahn gegangen und gut ist."

Mit "Wut im Bauch" zur EM

Florschütz, der auch den Bahnrekord auf der Olympia-Bahn von 1956 hält, überzeugte mit seinem Anschieber Mirko Pätzold bereits am Start mit Tagesbestzeit (5,01 Sekunden) und hielt Olympiasieger und Weltmeister Lange, der erstmals mit Marc Kühne im kleinen Schlitten saß, klar auf Distanz (5,11 Sekunden.). "Wir haben halt kein Glück, erst der krankheitsbedingte Ausfall bei den deutschen Meisterschaften, jetzt der Abbruch, da fahren wir mit viel Wut im Bauch zur EM nach Cesana", sagte Leopold.

Weltcup Ergebnisse Bob Herren

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018