Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport >

Langen hilft Lange für Olympia 2010

...

Bob  

Langen hilft Lange für Olympia 2010

12.02.2010, 22:04 Uhr | dpa

André Lange (vorne) mit seinen Anschiebern beim letzten Rennen der Saison 07/08. (Foto: dpa)André Lange (vorne) mit seinen Anschiebern beim letzten Rennen der Saison 07/08. (Foto: dpa) Sie würdigten sich früher kaum eines Blickes, kämpften mit allen Mitteln gegeneinander und beanspruchten jeder für sich selbst den Titel "Bester Pilot der Welt". Christoph Langen und André Lange - einst unerbittliche "Rivalen der Eisbahn" - sind endlich vereint. Der bereits 2005 zurückgetretene Tüftler Langen bastelt nun für Lange den Viererbob, der auf der Hochgeschwindigkeitspiste in Whistler erneut Olympisches Gold einfahren soll.

"Vancouver 2010 ist unser großes Ziel. Wir wollen dann das schnellste Gerät aufs Eis bringen, was die Welt je gesehen hat", sagte der 46-jährige Langen und gestand zudem: "Früher wollte halt jeder gewinnen, da baut man im positiven Sinne Feindbilder auf. Das ist nun anders, vor kurzen waren wir sogar das erste Mal ein Bier zusammen trinken."

Langlauf DSV-Herren auf dem Siegerpodest
Weitere Meldungen aus dem Wintersport

Neuer Bob soll Eiszerstörung und Luftwiderstand minimieren

Beim Saison-Auftakt am Wochenende in Winterberg soll der völlig neu designte Bob von der Forschungs- und Entwicklungsstelle für Sportgeräte in Berlin (FES) nun erstmals um Weltcup-Punkte fahren. "Er reagiert deutlich größer auf Umbauten und man kann ihn auch viel besser auf die einzelnen Bahnen anpassen", sagte der Oberhofer Lange, der bei der vergangenen Heim-WM in Altenberg mit einem geleasten Singer-Bob zum Vierer-Titel raste. "In dem neuen Bob steckt nichts von Singer drin. Abkupfern bringt uns nicht weiter", meinte der siebenfache Weltmeister Langen und verweist auf das neue Fahrwerk, die verbesserte Aerodynamik und die besondere Aufhängung am Drehgelenk. "Wir konnten somit die Eiszerstörung und den Luftwiderstand minimieren, dazu arbeiten wir permanent an der Weiterentwicklung der Kufen", sagte FES-Direktor Harald Schaale.

Weltcup Ergebnisse Bob Herren

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018