Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport >

Florschütz mit Rang zwei in Park City

...

Bob  

Florschütz mit Rang zwei in Park City

12.02.2010, 22:05 Uhr | dpa

Thomas Florschütz (re.) und Anschieber Marc Kühne. (Foto: imago)Thomas Florschütz (re.) und Anschieber Marc Kühne. (Foto: imago) Thomas Florschütz und sein Anschieber Marc Kühne sind beim Weltcup-Finale im Zweierbob in Park City auf Rang zwei gefahren. In 1:36,68 Minuten hatte das Duo nur 17/100 Sekunden Rückstand auf den siegreichen Russen Alexander Subkow.

Dritter wurde der Schweizer Beat Hefti, der somit auch den Gesamt-Weltcup im kleinen Schlitten gewann. Weltmeister und Olympiasieger André Lange landete mit Ersatzanschieber Rene Hoppe auf Rang sechs. Karl Angerer wurde mit Gregor Bermbach Elfter.

Ergebnisse Bob-Weltcup in Zahlen
Weitere Meldungen aus dem Wintersport

Hefti vor zwei Deutschen

"Wenn mir das einer vor dem Winter gesagt hätte, hätte ich es für einen schlechten Witz gehalten", sagte der 31-jährige Hefti. Mit 1581 Punkten siegte der Eidgenosse in der Gesamtwertung vor Lange, der auf 1501 Zähler kam. Dritter wurde Florschütz mit 1453 Punkten. Allerdings fuhr der WM-Zweite nur sieben von acht Saison-Rennen und musste den Heim-Weltcup in Altenberg aus teaminternen Gründen auslassen.

Lange sehnt seinen Anschieber zurück

"Erneut aufs Podest und somit eine erfolgreiche Weltcup-Saison im kleinen Schlitten abgeschlossen, jetzt kann die WM kommen", meinte Florschütz, der im zweiten Durchgang Laufbestzeit fuhr und somit den Schweizer Hefti noch um 1/100 Sekunde auf Rang drei verdrängte. Für André Lange bleibt auch nach dem Weltcup-Finale die Erkenntnis, dass er ohne seine Stammanschieber Kevin Kuske, der sich in Kienbaum speziell auf die Weltmeisterschaft kommender Woche in Lake Placid vorbereitet, wenig Siegchancen hat. "Wir haben am Start fast zwei Zehntel Sekunden Rückstand auf die Schweizer. Daher freue ich mich auf die Rückkehr meines Rennpferdes Kevin Kuske und dann greifen wir in Lake Placid wieder an", sagte Lange.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018