Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport >

Rodeln: Geisenberger siegt vor Hüfner und Wischnewski

...

Geisenberger siegt vor Hüfner und Wischnewski

12.02.2010, 23:04 Uhr | sid

Natalie Geisenberger im Eiskanal von Innsbruck-Igls. (Foto: dpa)Natalie Geisenberger im Eiskanal von Innsbruck-Igls. (Foto: dpa) Das gewohnte Bild bei den Rodel-Einsitzern weiblichen Geschlechts: Deutschland dominiert. 92 Rennen dauert die unheimliche Siegesserie der deutschen Rennrodlerinnen mittlerweile an. In Innsbruck-Igls hatte Vizeweltmeisterin Natalie Geisenberger die Nase vorn. Die Olympiadritte Tatjana Hüfner und Anke Wischnewski sorgten auf der Olympiabahn von 1976 für einen deutschen Dreifach-Triumph. Corinna Martini landete hinter der Kanadierin Alex Gough auf Platz fünf.

Die letzte Niederlage mussten die erfolgsverwöhnten deutschen Damen vor zwölf Jahren am 29. November 1997 durch die Österreicherin Andrea Tagwerker am Königssee hinnehmen. Die Doppelsitzer machten mit einem Doppelsieg die perfekte deutsche Bilanz perfekt. Wie schon zum Saisonauftakt in Calgary setzten sich Patric Leitner und Alexander Resch nach zwei Läufen vor Andre Florschütz und Torsten Wustlich durch und sicherten sich ihren 34. Weltcup-Sieg

Ergebnisse Rodel-Weltcup

Außenbandanriss im Eiskanal ignoriert

"Natalie hat sich gegenüber dem Training weiter gesteigert. Den Sieg hat sie sich erkämpft", sagte Cheftrainer Norbert Loch nach Geisenbergers viertem Weltcuperfolg. Dabei ist die 21-Jährige durch einen Außenbandanriss im Sprunggelenk weiter gehandicapt. "Es tut noch ein bisschen weh, aber ich konzentriere mich aufs Rodeln. Ich bin natürlich sehr glücklich. Der zweite Lauf war nicht optimal. Aber ich habe gekämpft und den Vorsprung ins Ziel gerettet", meinte Geisenberger.

Zeitplan Bob- und Rodel-Weltcup-Termine im Überblick

Beeindruckender Bahnrekord

Im ersten Lauf legte sie mit der Bahnrekordzeit von 39,569 Sekunden den Grundstein zum Sieg. Nach zwei Durchgängen im 1270 Meter langen Eiskanal hatte Geisenberger (1:19,229 Minuten) 0,053 Sekunden Vorsprung auf Hüfner, die beim Weltcup-Auftakt in Calgary triumphiert hatte.

Doppelführung für die deutschen Mädels

Geisenberger und Hüfner führen den Gesamtweltcup nun mit 185 Punkten gemeinsam an. Anke Wischnewski (140 Zähler) liegt auf Platz drei und hat damit gute Aussichten auf den dritten deutschen Startplatz bei den Winterspielen in Vancouver (12. bis 28. Februar).

Wintersport Alle Weltcup-Termine und Ergebnisse

Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport

Wischnewski erschwert Loch die Olympia-Nominierung

Norbert Loch will nach dem vierten Weltcup der Saison eine endgültige Entscheidung treffen. In Innsbruck-Igls fuhr Wischnewski im zweiten Lauf sogar Bestzeit. "Das zeigt, dass Anke mit den Top-Damen mithalten kann", so Loch. Im Ziel lag sie trotzdem 0,060 Sekunden hinter der Siegerin.

Österreicher belegen letzten freien Podestplatz

Bei den Doppelsitzern belegten die Österreicher Andreas und Wolfgang Linger hinter den beiden deutschen Paarungen den dritten Rang. Das dritte deutsche Duo Tobias Wendl und Tobias Arlt belegte den fünften Platz. Im Gesamtweltcup führen Leitner und Resch nach zwei von acht Läufen mit der Idealpunktzahl 200 vor Florschütz und Wüstlich (170) und den Italienern Christian Oberstolz und Patrick Gruber (130).

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018