Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport >

Eisschnelllauf: Pechstein-Anwälte stellen Eilantrag in der Schweiz

...

Eisschnelllauf  

Pechstein-Anwälte stellen Eilantrag in der Schweiz

12.02.2010, 12:38 Uhr | dpa

Claudia Pechstein stellt einen Eilantrag beim Schweizer Bundesgericht. (Foto: imago)Claudia Pechstein stellt einen Eilantrag beim Schweizer Bundesgericht. (Foto: imago) Claudia Pechsteins Anwälte haben einen Eilantrag beim Schweizer Bundesgericht gestellt, um den Start der gesperrten Athletin am Wochenende beim Eisschnelllauf-Weltcup in Salt Lake City zu erwirken.

Manager Ralf Grengel bestätigte eine entsprechende Meldung des in Konstanz erscheinenden "Südkurier". Auf der Olympia-Bahn von 2002 besteht für Pechstein die letzte Chance, sich noch für die Olympischen Winterspiele in Vancouver zu qualifizieren.

Experte Pechstein passt nicht in ein EPO-Profil
39 Verfahrensfehler? Der Streit um das Pechstein-Urteil geht weiter
Reaktionen zum Urteil "Dieses Urteil ist wegweisend"
Eisschnelllauf Ergebnisse der Damen in Heerenveen

Einspruch im Hauptsache-Verfahren erst 2010

Die Zeitung hatte unter Berufung auf Pechstein-Anwalt Christian Krähe ferner berichtet, dass am Montag zugleich auch die Beschwerde im Hauptsache-Verfahren vor dem Schweizer Bundesgericht eingereicht wurde. Dies bestätigte Grengel jedoch nicht. "Der Einspruch im Hauptsache-Verfahren wird erst im neuen Jahr erfolgen. Es würde jetzt nichts bringen, vor den Weihnachtsfeiertagen in unnötige Hektik zu verfallen", sagte der Manager.

Olympia 1972 Holländer gesteht Manipulation
Zeitplan Eisschnelllauf-Weltcup - Termine im Überblick

Eisschnelllauf Beckert stellt Wolf in den Schatten

CAS entscheidet zu Ungunsten von Pechstein

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hatte am 25. November das Urteil des Eisschnelllauf-Weltverbandes (ISU) zur Zweijahressperre der fünfmaligen Olympiasiegerin aus Berlin auf der Basis von Indizien bestätigt.

Eisschnelllauf Gründe für Friesingers schwachen Saisonstart

Wintersport Alle Weltcup-Termine und Ergebnisse
Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018