Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport >

Skilanglauf: Nur Norwegen schneller als DSV-Staffel

...

Wintersport - Langlauf  

Nur Norwegen schneller als deutsche Staffel

04.02.2011, 13:08 Uhr | dpa

Skilanglauf: Nur Norwegen schneller als DSV-Staffel. Evi Sachenbacher-Stehle führt die deutsche Langlauf-Staffel auf Platz zwei. (Foto: imago)

Evi Sachenbacher-Stehle führt die deutsche Langlauf-Staffel auf Platz zwei. (Foto: imago)

Die deutschen Langlauf-Damen haben beim Weltcup in Lahti ihre olympische Silbermedaille bestätigt. Nicole Fessel, Katrin Zeller, Miriam Gössner und Evi Sachenbacher-Stehle kamen in der 4 x 5-Kilometer-Staffel wie in Whistler auf Rang zwei. Im Schlussspurt musste sich Sachenbacher-Stehle lediglich der dreimaligen Olympiasiegerin Marit Björgen um 0,7 Sekunden geschlagen geben, die Norwegen in 52:48,9 Minuten erneut zum Sieg lief. Rang drei sicherte sich Italien mit einem Rückstand von einer Sekunde auf den Olympiasieger.

Verlegenheits-Staffel überrascht

Bei den Herren belegte eine Verlegenheits-Staffel über 4 x 10 Kilometer Platz drei. In der Besetzung Hannes Dotzler, Tobias Angerer, Philipp Marschall und Tim Tscharnke musste sich das deutsche Quartett nur Norwegen II und Norwegen geschlagen geben. Nach 1:27:43,6 Stunden hatten die DSV-Läufer 0,5 Sekunden Rückstand. Tscharnke wurde erst auf der Zielgeraden von zwei norwegischen Staffeln übersprintet, rettete aber noch Platz drei im Fotofinish gegen Russland. Wegen einer Erkrankung von Jens Filbrich musste Herren-Trainer Cuno Schreyl auf drei ganz junge Läufer zurückgreifen, die allesamt die hohen Erwartzungen erfüllten.

Tscharnke: "Das war gnadenloser Überlebenskampf"

"Die Jungs haben einen Superjob gemacht. Um die Zukunft des deutschen Skilanglaufs muss uns nicht bange sein", sagte Angerer, der in Vancouver eine von fünf deutschen Medaillen gewonnen hatte. Auch Tscharnke war zufrieden. "Das war gnadenloser Überlebenskampf. Und wir sind auf dem Podest, das ist doch eine Supersache", sagte der Teamsprint-Olympiazweite.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018