Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport >

Savchenko/Szolkowy steigen bei EM aus

...

Wegen Grippe  

Savchenko/Szolkowy steigen bei EM aus

19.01.2014, 11:29 Uhr | dpa

Savchenko/Szolkowy steigen bei EM aus. Aljona Savchenko und Robin Szolkowy steigen bei der EM aus. (Quelle: imago)

Aljona Savchenko und Robin Szolkowy steigen bei der EM aus. (Quelle: imago)

Die Paarläufer Aljona Savchenko und Robin Szolkowy haben kurz vor dem Kürfinale bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften wegen Grippe abgesagt. "Aljona hat einen viralen Infekt der oberen Atemwege", sagte Udo Dönsdorf, Sportdirektor der Deutschen Eislauf-Union.

Die gebürtige Ukrainerin hatte noch am Morgen ihres 30. Geburtstages in der Syma Hall trainiert. Die viermaligen Weltmeister lagen nach dem Kurzprogramm hinter den russischen Titelverteidigern Tatjana Wolossoschar und Maxim Trankow an zweiter Stelle.

"Die Grippe hat sich am Samstag schon abgezeichnet", führte Dönsdorf aus und betonte: "Das hat auf gar keinen Fall taktische Gründe. Aljona hat die ganze Nacht nicht geschlafen, sonst ist sie ja hart im Nehmen." Vor allem mit Blick auf die Winterspiele in drei Wochen wolle man nichts riskieren. "Sotschi steht bevor, sie darf uns nicht lange ausfallen", sagte Dönsdorf. Und Trainer Ingo Steuer ergänzte: "Wenn sie gelaufen wäre, hätte es sein können, dass Aljona zehn Tage flachliegt." Zudem sei das Verletzungsrisiko zu hoch.

Schon vor der Anreise hatte Savchenko Probleme mit einer wochenlangen Nackenverspannung gehabt. Bei einer Untersuchung gaben die Ärzte aber Grünes Licht für einen EM-Start. Nach dem Kurzprogramm am Freitag, bei dem die zierliche Läuferin beim dreifachen Wurfflip gestrauchelt war, war von einer anfänglichen Bronchitis die Rede.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wo schauen Sie die Olympischen Winterspiele?

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018