Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Ski nordisch >

Nordische Kombination: Frenzel kurz vor Gesamtsieg

...

Nordische Kombination  

Frenzel kurz vor Gewinn des Gesamtweltcups

28.02.2016, 10:12 Uhr | dpa

Fast geschafft:  Eric Frenzel hat beim Weltcup im italienischen Val di Fiemme seinen achten Saisonsieg verpasst. Der Nordische Kombinierer steht aber kurz vor seinem vierten Triumph nacheinander im Gesamtweltcup. Der 27-Jährige belegte im Fleimstal Platz zwei hinter Österreichs Weltmeister Bernhard Gruber und kann sich bereits im zweiten Rennen am Sonntag (ab 10 und 15.00 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) die große Kristallkugel sichern.

"Das war unglaublich anstrengend. Ich habe nur noch auf mich selbst geachtet", sagte Frenzel. Mit 1207 Punkten liegt er bei noch drei ausstehenden Rennen 203 Punkte vor dem Japaner Akito Watabe, der am Samstag wegen eines fiebrigen Infekts nicht antreten konnte. Auch sein Start am Sonntag ist höchst fraglich.

Sollte Frenzel im zweiten Wettbewerb mehr Punkte einfahren als der Japaner, hätte er als erst zweiter Kombinierer nach dem großen Finnen Hannu Manninen (2004 bis 2007) viermal den Gesamtweltcup geholt.

Rießle zweitbester Deutscher

Frenzel hatte an der Stelle seines WM-Triumphs von 2013 das Springen zwar klar gewonnen, der 33 Jahre alte Gruber hatte allerdings bei schwierigen Schneeverhältnissen im Zehn-Kilometer-Langlauf einen deutlich besseren Ski und siegte mit 37,5 Sekunden Vorsprung. Seinen zuvor letzten Weltcup-Sieg hatte der Österreicher im Januar 2015 ebenfalls in Val di Fiemme gefeiert, sein letztes Rennen einen Monat später im WM-Wettbewerb von der Normalschanze gewonnen.

Dritter wurde der Norweger Jörgen Graabak (46,0 Sekunden zurück), zweitbester Deutscher war Fabian Rießle (1:20,2 Minuten zurück) auf Platz sechs. Weltmeister Johannes Rydzek landete auf Platz elf (+1:36,6).

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018