Sie sind hier: Wintersport > Ski nordisch >

Ski nordisch: Weltcup-Spitzenreiter Sundby gewinnt Massenstart in Oslo

Ski nordisch  

Weltcup-Spitzenreiter Sundby gewinnt Massenstart in Oslo

11.03.2017, 15:09 Uhr | dpa

Ski nordisch: Weltcup-Spitzenreiter Sundby gewinnt Massenstart in Oslo. Martin Johnsrud Sundby aus Norwegen gewinnt das Massenstartrennen in Oslo.

Martin Johnsrud Sundby aus Norwegen gewinnt das Massenstartrennen in Oslo. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Oslo (dpa) - Martin Johnsrud Sundby hat die WM-Revanche der Langläufer gewonnen. Der Norweger setzte sich in seiner Heimatstadt Oslo im Massenstart über die 50 Kilometer im klassischen Stil sicher durch.

Der Staffel-Weltmeister gewann in 2:02:59,7 Stunden mit 9,9 Sekunden Vorsprung vor 15-Kilometer-Weltmeister Iivo Niskanen aus Finnland und baute seine Weltcup-Führung weiter aus. Dritter wurde der Russe Alexander Bessmertnych, der 1:15,2 Minuten Rückstand hatte. Weltmeister Alex Harvey aus Kanada schaffte im klassischen Stil einen bemerkenswerten sechsten Platz.

Davon waren die beiden deutschen Starter weit entfernt. Thomas Wick kam als 29. mit 8:03,8 Minuten Rückstand ins Ziel. Der Oberwiesenthaler Andy Kühne belegte Rang 36. Er benötigte 10:15,0 Minuten mehr als der Sieger.

Wie schon bei der WM entwickelte sich ein eher untypischer Massenstart-Wettkampf. Bereits nach elf Kilometern zog Niskanen das Tempo an und sprengte damit das Feld. Lediglich Sundby konnte folgen. Die beiden wechselten sich in der Führungsarbeit ab und bauten damit den Vorsprung kontinuierlich aus. Vier Kilometer vor dem Ziel sorgte Sundby, der noch nie in seiner Laufbahn eine Einzel-Goldmedaille bei einem Großereignis gewonnen hat, davon und lief einen ungefährdeten Sieg heraus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal