Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport >

Eisschnelllauf: Mangelnde Kommunikation war nicht Grund für die Trennung

Eisschnelllauf  

Mangelnde Kommunikation war nicht Grund für die Trennung

22.03.2018, 15:35 Uhr | dpa

Eisschnelllauf: Mangelnde Kommunikation war nicht Grund für die Trennung. Ist nur noch bis Ende März Sportdirektor der Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft DESG: Robert Bartko (l).

Ist nur noch bis Ende März Sportdirektor der Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft DESG: Robert Bartko (l). Foto: Rainer Jensen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft DESG hat am Donnerstag noch einmal klargestellt, dass nicht die mangelnde Kommunikation der Grund für die Trennung von Sportdirektor Robert Bartko war.

"Die DESG und sein Präsidium widersprechen ausdrücklich Berichterstattungen, in denen als Grund für die Trennung ein Versagen oder mangelnde Kommunikation von Herrn Robert Bartko genannt werden", heißt es in der Pressemitteilung.

Am 18. März hatte das DESG-Präsidium bekannt gegeben, dass der bisherige Sportdirektor Bartko den Verband auf eigenen Wunsch zum 31. März 2018 verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Dabei habe "das Präsidium ausdrücklich auch sein Bedauern über das Ausscheiden von Herrn Bartko zum Ausdruck gebracht und ihm für seinen Einsatz gedankt, verbunden mit den besten Wünschen für seinen weiteren beruflichen und privaten Lebensweg."

In verschiedenen Medien sei im Anschluss über ein angebliches Versagen von Bartko und Gründe dafür berichtet worden, etwa dass die "Kommunikation einfach nicht gepflegt worden" sei. Allerdings hatten sowohl Olympia-Teilnehmer als auch DESG-Vizepräsident Hubert Graf nach der Trennung von Verband und Sportdirektor darauf hingewiesen, dass nun die Kommunikation mit den Sportlern unbedingt verbessert werden müsse.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Neuheiten von Top-Marken wie JETTE, DIESEL u.v.m.
jetzt entdecken auf christ.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018