Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Österreichs Ex-Coach wegen Epo-Handels verhaftet

...

Ski Alpin - Doping  

Österreichs Ex-Coach wegen Epo-Handels verhaftet

23.03.2009, 13:42 Uhr | sid

Mayer wird der Handel mit Epo und Testosteron vorgeworfen. (Foto: imago)Mayer wird der Handel mit Epo und Testosteron vorgeworfen. (Foto: imago) Österreichs früherer Langlauf- und Biathlon-Trainer Walter Mayer ist wegen des Handels mit dem Blutdopingmittel Epo sowie Testosteron verhaftet worden. Die Wiener Staatsanwaltschaft bestätigte die Festnahme des lebenslänglich gesperrten Coaches in der Steiermark.

Nach Angaben der Justizbehörde stehen die Verhaftungen Mayers und eines gleichzeitig festgenommenen Apothekers aus Wien in direktem Zusammenhang mit der am 13. März erfolgten Festnahme des österreichen Profi-Radsportler Christoph K. Grundlage für die Festnahmen sind Ermittlungen der "Sonderkommission Doping" des einheimischen Bundeskriminalamtes.

Ski-Weltcup Alle Kristallkugel-Gewinner Saison 2008/2009
Ski alpin aktuell Poutiainen gewinnt Riesenslalom-Weltcup

Großes Netzwerk betroffen

Mayer, der Pharmazeut und K., der als erster aktiver Profisportler in Österreich verhaftet worden ist, soll dem Vernehmen nach Dutzende von österreichischen Spitzensportlern im großen Umfang mit Epo und Testosteron versorgt haben. Entsprechend ermitteln die Fahnder derzeit angeblich noch gegen zahlreiche weitere Personen.

Ski alpin aktuell Svindal gewinnt Ski-Gesamtweltcup
Riesenslalom Cuche gewinnt kleine Kristallkugel

Lebenslange Sperre für Mayer

Mayer war 2006 nach der spektakulären Razzia der italienischen Polizei im Lager von österreichischen Aktiven bei den Olympischen Winterspielen in Turin vom österreichischen Verband fristlos entlassen und auf Lebenszeit gesperrt worden. Bereits 2002 war Mayer, der erst in der vergangenen Woche in einem Interview jegliche Schuld und Verantwortung von sich gewiesen hatte, im Zuge der so genannten Blutbeutel-Affäre bei Winterspielen in Salt Lake City mit Doping in Verbindung gebracht worden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018