Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Ski alpin: Dalcin stürzt im Training und kommt ins Hospital

...

Dalcin stürzt im Training und kommt ins Hospital

04.12.2009, 21:36 Uhr | dpa, t-online.de

Der Franzose Pierre-Emmanuel Dalcin auf dere Piste von Beaver Creek. (Foto: imago)Der Franzose Pierre-Emmanuel Dalcin auf dere Piste von Beaver Creek. (Foto: imago) Pierre-Emmanuel Dalcin hat sich bei einem schweren Sturz im Abschlusstraining für die Weltcup-Abfahrt in Beaver Creek Verletzungen an Schulter und Bein und zudem einen Speichenbruch im rechten Arm sowie Prellungen am ganzen Körper zugezogen. Der Franzose kollidierte bei einem Sprung kurz vor dem Ziel des dritten Tests für die Spezialabfahrt (am 5. Dezember ab 18.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) mit einem Tor, bevor er im Sicherheitsnetz landete.

Im kanadischen Lake Louise war Dalcin in der ersten Abfahrt der Olympia-Saison als 24. ins Ziel gekommen.

Weltcup Ergebnisse Ski alpin, Herren
Weltcup Ergebnisse Ski alpin, Damen

Ab ins Krankenhaus

Der 32-Jährige wurde mit einem Rettungsschlitten von der Piste gebracht und in ein Krankenhaus transportiert. An der gleichen Stelle hatte sich tags zuvor der Österreicher Rainer Schönfelder am Knie verletzt und war mit Verdacht auf Meniskus- und Bänderriss abgereist. Wegen der Unfälle wurde der schwierige "Harrier-Sprung" vor dem Start der Super-Kombination abgetragen.

Auszeichnung Goldener Ski für Riesch und Hölzl
Foto-Show So schön ist der Winter

Walchhofer Trainingsschnellster

Die Bestzeit im Abschlusstraining der Spezialisten fuhr wie am Vortag Michael Walchhofer. Der Österreicher gewann in der Vorsaison den Abfahrts-Weltcup und 2003 den WM-Titel in dieser Disziplin. In Lake Louise landete er in der Vorwoche auf Rang vier.

Zeitplan Ski-Weltcup 2009/2010 - alle Termine

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018