Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Ski alpin - Slalom: Riesch-Schwestern verpassen Doppelsieg in Flachau

...

Ski alpin  

Maria Riesch auf Platz zwei - Susanne Riesch im Pech

12.01.2010, 20:43 Uhr | dpa

Maria Riesch: Platz zwei beim Slalom in Flachau. (Foto: dpa)Maria Riesch: Platz zwei beim Slalom in Flachau. (Foto: dpa) Geteiltes Leid ist doppeltes Leid: Maria Riesch und ihre Schwester Susanne haben nur knapp einen Doppelsieg beim Nachtslalom im österreichischen Flachau verpasst. Maria Riesch fuhr hinter der Österreicherin Marlies Schild aber noch auf Platz zwei und machte im Weltcup-Gesamtklassement Boden auf die im ersten Durchgang ausgeschiedene Spitzenreiterin Lindsey Vonn aus den USA gut.

Für ihre Schwester Susanne endete der Dienstagabend hingegen ganz bitter. Als beste des ersten Laufs schied die 22-Jährige im Finale mit Zwischenbestzeit aus und verpasste so ihren ersten Sieg.

Abfahrt in Haus Riesch erneut auf dem Podest
Super-G Vonn gelingt der "Haus-Hattrick" - Riesch patzt schwer
Weltcup Ergebnisse Ski alpin, Herren
Weltcup Ergebnisse Ski alpin, Damen

Enttäuschung bei Maria Riesch

"Das geht ganz schnell. Ich muss meine Nervosität noch in den Griff bekommen. Es ist ja noch neu für mich, als Letzte zu starten", sagte Susanne Riesch. Angesichts des Pechs der Schwester konnte sich auch Maria nicht recht über Rang zwei vor der Österreicherin Kathrin Zettel und die Übernahme der Führung im Slalom-Weltcup freuen. "Nach unserer Ausgangs-Position, ist es doch ein bisschen eine Enttäuschung. Die Susi raus und ich mit dem schweren Fehler. Ich hab gewusst, dass ich in Spuren noch Probleme habe. Da fehlt mir noch das Vertrauen, das ich letzte Saison gehabt habe", sagte die 25-Jährige nach dem verpassten Schwestern-Podest.

Zeitplan Ski-Weltcup 2009/2010 - alle Termine

Video: Riesch über Olympia, Schweinegrippe und den perfekten Tag

Chmelar erfüllt die Olympianorm

Andere deutsche Slalom-Fahrerinnen fuhren beim vorletzten Slalom vor Olympia persönliche Erfolge ein. Fanny Chmelar erfüllte 31 Tage vor den Winterspielen in Vancouver auf Rang sechs als bereits siebte Alpine des Deutschen Skiverbands (DSV) die Olympianorm. Noch einen Platz davor erreichte Katharina Dürr ihr bestes Karriereergebnis. Christina Geiger kam als Neunte ebenfalls in die Top Ten, Nina Perner als 21. und Kathrin Hölzl als 25. holten zudem noch Punkte. Nicht ins Finale der besten 30 schafften es Anja Blieninger (33.), Marianne Mair (34.) und Barbara Wirth.

Susanne Riesch: "Habe mich einfach getraut, Vollgas zu fahren"

Die Weichen auf Sieg gestellt hatte eigentlich Susanne Riesch, "Ich habe gedacht, ich habe eine gute Nummer, da kann ich voll ans Limit gehen. Ich habe mich einfach getraut, Vollgas zu fahren", sagte die Ausnahmetechnikerin, nachdem sie im ersten Lauf noch die beste Zeit hingelegt hatte.

Vonn und Pärson patzen

Einen schwarzen Abend erwischten aber auch andere Mitfavoritinnen. Doppel-Weltmeisterin Vonn behält zwar mit 894 Punkten die Gesamtführung vor Maria Riesch (782), schied aber ebenso nach einem Sturz im ersten Lauf aus wie Anja Pärson. Die Schwedin wurde sogar mit Verdacht auf eine Meniskusverletzung ins Krankenhaus gefahren. Ohne Punkte blieb nach einem Einfädler auch die als Disziplin- Führende angereiste Französin Sandrine Aubert.

Foto-Show Unsere Wintersportlerinnen von ihrer schönsten Seite
Wintersport Alle Weltcup-Termine und Ergebnisse

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018